FANDOM


Memory Alpha:Richtlinien und Empfehlungen

Diese Seite soll helfen, Rechtschreibfehler zu minimieren und typische Fehler aufzuzeigen. Jeder kann daran mitarbeiten, indem er neue Fälle hinzufügt oder alte Fälle in der Diskussion mit anderen verändert.

Neue Rechtschreibung

Diese Seite beschäftigt sich nicht hauptsächlich – aber auch – mit der neuen deutschen Rechtschreibung, die seit dem 1. August 2005 zu großen Teilen in fast allen deutschen Bundesländern zur Pflicht gemacht wurde. Einige Teile der Rechtschreibreform sind noch strittig und in Diskussion, diese können hier also nicht endgültig aufgezeigt werden. Unstrittige Teile der Rechschreibung sollten allerdings in Hinblick auf Zukunftssicherheit der Texte berücksichtigt werden.

Alle alten Rechtschreibregeln können noch angewandt werden, können allerdings auch in neue Rechtschreibung umgewandelt werden. Das Editieren eines Artikels nur um ihn in die neue Rechtschreibung zu bringen, ist nicht effektiv und sollte nicht unterstützt werden.

ss, ß

Zu den Neuerungen der Rechschreibung gehört unter anderem auch der teilweise Wegfall des ß („Eszett“ oder auch „scharfes S“). Folgende Neuregelung gilt:

Beispiel Regel
Fluss, Bass, Fass, Russland, dass Bei kurzen Vokalen wird ss geschrieben
Fuß, Spaß, Ruß, Fleiß, außerdem Bei langen Vokalen und Zwielauten wird ß gesetzt

Fremdwörter

Ein Hauptproblem der neuen deutschen Rechtschreibung ist die Vereinfachung mancher Fremdwörter, in denen ph gegen f getauscht wird oder andere nicht hörbare Laute vereinfacht werden:

alte Rechtschreibung neue Rechtschreibung
Delphin Delfin
Graphit Grafit
Panther Panter
Joghurt Jogurt

Hauptziel war die Vereinfachung der Schriftsprache, da die Zeichensetzung oft nicht ganz einsichtig war. Da sich viele an die frühere Schreibweise gewöhnt hatten und beide Schriftformen korrekt sind, ist die alte Rechtschreibung in diesen Fällen meist vorzuziehen, solange sich die neue Form noch nicht durchgesetzt hat. Alte Vereinfachungen wie Photograph zu Fotograf behalten ebenfalls noch ihre Gültigkeit und können beide gesetzt werden.

Alternativschreibweisen (FotoPhoto; SymphonieSinfonie) sollten innerhalb eines Artikels möglichst auf eine Schreibweise begrenzt werden, da sie den Leser sonst übermäßig ablenken würden.

Das, Dass, Sodass

Der korrekte Gebrauch von das und dass macht einigen Autoren Schwierigkeiten, da sie in der Aussprache identisch sind. Das einfache das markiert Rückbezug auf ein bestimmtes Objekt, dass erläutert den Sachverhalt näher.

Beispiele
Captain Picard wusste, dass das Problem schwierig war.
Captain Picards Schiff war das erste, das unsere Galaxie kurzzeitig verlassen hat.
Captain Picard hat den Klingonen eine Frist gesetzt, sodass sie unter Druck standen.

Als Daumenregel gilt, dass man das setzt, wenn man es gegen dieses, jenes oder welches gleichwertig austauschen kann.

Apostroph

Im Deutschen wird das Apostroph zu zwei Zwecken verwendet,

  • um das Auslassen eines oder mehrerer Buchstaben zu kennzeichnen,
  • in wenigen Fällen zur Verdeutlichung eines Eigennamens, wenn dem Namen eine Genitivendung hinzugefügt wird.

Im Gegensatz zum Englischen wird es jedoch nicht pauschal zur Verdeutlichung des Genitivs verwendet, sondern nur, wenn es nach den oben genannten Fällen nötig ist.

Beispiele
Siskos Uniform statt Sisko's Uniform, Shermans Planet statt Sherman's Planet.
Aber das Quark's und Quarks Bar.
Neelix' Kochlöffel, Phlox' Fledermaus, Alice' Raumschiff.

Externe Links