FANDOM


Mek'leth

Ein mek'leth

Das Mek'leth ist ein zweizackiger Dolch. Es wird normalerweise dazu benutzt die Kehle des Widersachers durchzuschneiden, oder den Bauch aufzuschlitzen. (ENT: Marodeure)

2256 duellieren sich Michael Burnham und der Klingone Kol mit Mek'leths an Bord des klingonischen Totenschiffs. Dies dient als Ablenkungsmanöver, bis die nötigen Sprünge der USS Discovery durchgeführt sind, um genügend Scans über die Tarnvorrichtung des feindlichen Schiffes zu gewinnen. (DSC: Algorithmus)

Das Mek'leth ist ebenfalls eine klingonische Ritual- und Kriegswaffe. Die Klingonen streiten schon sehr lange, ob das Bat'leth oder Mek'leth die bessere Waffe sei. Worf bevorzugt das Mek'leth, da das Bat'leth durch seine Länge zur Selbstüberschätzung führt. (DS9: Die Söhne von Mogh)

Worf tötet damit 2063 eine Borg-Drohne, als die Borg versuchen, mit Hilfe des Deflektors der USS Enterprise-E das Kollektiv zu kontaktieren, welches sich zu diesem Zeitpunkt noch im Delta-Quadranten befindet, um die Erde in der Vergangenheit zu assimilieren (Star Trek: Der erste Kontakt).

Außerdem benutzt Worf sowohl diese Waffe als auch den Phaser um die OPS von Deep Space 9 zu verteidigen, als die Klingonen versuchen die Station zu entern (DS9: Der Weg des Kriegers, Teil II).

Die Schreibweise nach Okrand für Mek'leth lautet: meqleH. In ConScript wird dies  geschrieben.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.