Fandom

Memory Alpha

Maschinenraum

29.358Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!

Der Maschinenraum ist das Energie- und in vielerlei Hinsicht das zweite Kommandozentrum eines Raumschiffes.

Übersicht Bearbeiten

Lage im Schiff Bearbeiten

Auf Sternenflottenschiffen ist dieser Raum tief im Inneren des Rumpfes zu finden, da der Warpkern und andere wichtige Systeme des Schiffes zentral gelagert sind und so den meisten Schutz erhalten.

Der Maschinenraum erstreckt sich in Raumschiffen der Sternenflotte klassischerweise über zwei Ebenen, die unter Umständen von zwei Decks, aber auch innerhalb des Maschinenraums selbst aus zugänglich sind.

Aussehen und AusstattungBearbeiten

In einem Notfall kann die Crew eines Raumschiffs alle Systeme auch vom Maschinenraum aus steuern, sollte die Brücke beschädigt oder von feindlichen Eindringlingen übernommen sein. Diese Eigenschaft kann jedoch auch zum Nachteil werden, wenn Saboteure oder Eindringlinge zum Maschinenraum gelangen können, da sie von dort aus dort praktisch das ganze Schiff kontrollieren können. (TOS: Die Reise nach Eden; TNG: Die ungleichen Brüder; VOY: Der Verräter)

Enterprise (NX-01) Bearbeiten

NXMaschinen.jpg

Maschinenraum eines NX-Klasse-Raumschiffs

Das Herzstück bildet der liegende Warpreaktor. Schon damals ist es möglich, von hier aus alle wichtigen Bereiches und Funktionen des Schiffs zu überwachen. (ENT: Raumpiraten)

USS Enterprise (NCC-1701) Bearbeiten

ConstitutionMaschinenraum.jpg

Maschinenraum der Constitution-Klasse

Sind die Maschinenräume zu Beginn des Jahrhunderts zum Beispiel an Bord von Schiffen der Constitution-Klasse noch in mehrere Unterräume unterteilt und insgesamt eher kompakt, was auch durch den immer noch liegend montierten Warpkern begünstigt wird, wachsen sie mit der Größe der Schiffe jedoch ganz natürlich an. Die Möglichkeit der Schiffskontrolle von hier aus wird durch Einführung einer vollwertigen Sekundärbrücke vervollständigt. (TOS: Die Reise nach Eden)

Alternative Zeitlinie
Warpkernabwurf im Maschinenraum.jpg

Der Maschinenraum der Enterprise

Der Maschinenraum der USS Enterprise der Neuen Zeitlinie ist ein riesiger Raum voller Rohre und Leitungen. (Star Trek)

Als Set für den Maschinenraum wurde in Star Trek die Anheuser-Busch-Brauerei in Kalifornien genutzt, in der auch Budweiser produziert wird.

Umrüstung 2273 Bearbeiten

ConstitutionMaschinenraum2.jpg

Der Hauptmaschinenraum.

Nach der Umrüstung der Enterprise sorgt der lange, liegende Warpplasmaleitung dafür, dass der zentrale Maschinenraum extrem lang ist. Der Warpkern ist jedoch erstmals stehend montiert. (Star Trek: Der Film)

USS Enterprise (NCC-1701-D)Bearbeiten

Wie auch der Rest des Schiffes wurde in der Galaxy-Klasse auch der Maschinenraum heller gestaltet, als auf anderen Schiffen. Der ca. 36m hohe Warpkern ist senkrecht angebracht, er pulsiert blau und speist den Warpantrieb und das Elektroplasma-System (EPS). Der auf Deck 36 befindliche Maschinenraum lässt sich in drei Sektionen unterteilen:

  • der Eingangsbereich, in dem sich auch die Hauptsystemanzeige befindet,
  • dem Büro des Chefingenieurs (Geordi La Force), von welchem man durch eine Glasscheibe zum Warpkern blicken konnte und
  • dem Raum in dem der Warpkern steht, von welchem man mit Hilfe eines Lifts die andere Etage des Maschinenraums erreichen konnte.

USS Defiant Bearbeiten

Maschinenraum der Defiant.jpg

Der Maschinenraum der Defiant

USS Voyager Bearbeiten

Voyager Maschinenraum.jpg

Der Maschinenraum der Voyager

USS Enterprise (NCC-1701-E)Bearbeiten

SoverMaschinen.jpg

Der Maschinenraum der Enterprise

Mit der Einführung der aufrecht stehenden Warpkerne ab Ende des 23. Jahrhunderts werden die Maschinenräume an Bord von Sternenflottenschiffen höher und erreichen nun endgültig ihre übliche Ausdehnung über zwei Decks.

Spätestens in diesem Jahrhundert werden an allen Ausgängen des Maschinenraums starke Schotten eingerichtet, die in Notfallsituationen den Maschinenraum vom Rest des Schiffes abtrennen können um die Bedrohung auf den evakuierten Maschinenraum zu begrenzen. (TNG: Das Experiment). Auf Schiffen der Galaxy-Klasse ist weiter hinten im Maschinenraum mitten im Raum eine Art LCARS-Tisch. Dieser beinhaltet eine Zusammenfassung aller Systeme an Bord. Hier kann auch die Autorisation der Selbstzerstörung stattfinden. Bei vielen Raumschiffklassen im späten 24. Jahrhundert werden die große Darstellung des Innendesigns eines Raumschiffes auf die Brücke verlegt, so beispielsweise bei der Sovereign-Klasse oder der Intrepid-Klasse.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki