FANDOM


Mark Johnson ist ein Mensch und der ehemalige Verlobte von Kathryn Janeway. Als Captain Janeway 2371 zu einer kurzen Mission in die Badlands aufbricht, nimmt er ihre Hündin Mollie zu sich, da diese Junge erwartet. Als Captain Janeway ihn darum bittet, macht er zunächst ein entsetztes Gesicht, denn er habe erst letzte Woche seine Teppiche gereinigt und macht sich Sorgen, diese könnten durch den Hund schmutzig werden. Dann lächelt er und sagt beruhigend, er habe das Körbchen schon in seiner Wohnung. (VOY: Der Fürsorger, Teil I)

Nachdem die USS Voyager im Delta-Quadranten strandet, hofft Captain Janeway, dass sie in die Heimat zurückkehren, bevor Mark sich eine neue Verlobte sucht. (VOY: Elogium)

2372 meint Janeway zu Kes, dass sie manchmal von Mark träumt und dann erwacht und ihr bewusst wird, dass sie getrennt sind. (VOY: Tuvix)

Nachdem die USS Voyager einige Jahre verschwunden ist, verliebt er sich in eine andere Frau und heiratet diese. (VOY: Jäger)

Mark Johnson wurde von Stan Ivar gespielt und von Arnim André (Der Fürsorger, Teil I) und Lothar Hinze (Rätselhafte Visionen) synchronisiert. Im non-canon Roman Mosaik von Jeri Taylor wird sein voller Name als Mark Hobbes Wiliam Johnson angegeben, wobei sein Rufname früher Hobbes war. Kathrin Janeway kennt ihn schon von Kind an. Sie waren ungefähr gleichaltrig. Hobbes war nicht sonderlich beliebt. Er bemühte sich früh um Kathryn, aber die fand ihn nur wenig sympathisch. Als sie ihn später wieder traf, verliebte sie sich in ihn. Von Beruf ist er Philosoph.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki