Fandom

Memory Alpha

Magnetischer Verenger

29.345Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!

Ein Magnetischer Verenger, auch magnetischer Konstriktor genannt, ist ein Bauteil des Warp- und Impulsantriebes der Sternenflotte. Es ist eine spezielle Form der Plasmaleitung.

2372 zerstört B'Elanna Torres mit einem Handphaser die magnetischen Konstriktoren des Dreadnought, um einen Warpkernbruch herbei zu führen und dieses Waffensystem zu zerstören. (VOY: Der Flugkörper)

Im gleichen Jahr sabotiert das Crewmitglied Michael Jonas, auf Befehl von Seska, die magnetischen Konstriktoren im Warpkern der USS Voyager, was die Crew dazu veranlasst das Warpplasma durch die Warpspulen abzuleiten, um einen Warpkernbruch zu verhindern. Das Warpplasma brennt dabei die innere Schicht der Warpspulen ab, wodurch der Warpantrieb unbrauchbar wird. Darauf sucht die Crew mit Impulsgeschwindigkeit nach einer Quelle für das zerstörte Verterium-Cortenid. Auf Hemikek IV gibt es entsprechende Vorräte, allerdings warten dort Streitkräfte der Kazon-Nistrim auf ihre Ankunft. (VOY: Der Verräter)

2373 gibt Miles O'Brien vor, dass er neue magnetische Verenger am Impulsantrieb testen möchte, als er mit einem Runabout zum bajoranischen Wurmloch aufbricht. (DS9: Die Erpressung)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki