Fandom

Memory Alpha

Lindsay Ridgeway

29.358Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Suspiria.jpg

Lindsay Ridgeway als Suspiria

Lindsay Ridgeway (* 22. Juni 1985 in Loma Linda, Kalifornien, USA als Lindsay Elizabeth Ridgeway 31 Jahre alt) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Sie spielte Suspiria in ihrer menschlichen Gestalt in der Star Trek: Voyager-Episode Suspiria.

Ridgeway dürfte insbesondere durch ihre wiederkehrende Rolle als Morgan Matthews in der TV-Serie Das Leben und ich (1996-2000, u.a. mit Rosalind Allen, Christopher Darga, Brian George, Kristanna Loken, Gene Dynarski, Willie Garson, Mark Harelik, John Balma, Mimi Cozzens, Paul Kent und Peggy Miley) bekannt sein. Darüber hinaus hatte sie einen Gastauftritt in der TV-Serie One West Waikiki (1994, u.a. mit Rod Arrants, Stephanie Erb, Patrick Kilpatrick und Barbara Alyn Woods) und war in den Filmen Daddy's Girl (1996, u.a. mit Mimi Craven und Freda Foh Shen), Im Jenseits sind noch Zimmer frei (TV 1997, u.a. mit Kirsten Dunst und John Franklin) und Playing Patti (1998, u.a. mit Richard Beymer, Raymond Cruz, Brad Dourif, Tony Dow und Sam Hennings) zu sehen.

Zudem arbeitete sie als Synchronsprecherin für die TV-Animationsserien Sonic (1993), Sonic Underground (1999) und Totally Spies! (2001) sowie für den Animationsfilm Cats Don't Dance (1997, u.a. mit den Stimmen von Scott Bakula, John Rhys-Davies und Rene Auberjonois).

Externe LinksBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki