Fandom

Memory Alpha

Ligonianer

29.423Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Logo Ligonianer.svg

Ligonianisches Symbol

Ligonianer2364.jpg

Ligonianer im Jahr 2364

Die Ligonianer sind eine patriarchische Kultur, in der alles einem Ehrenkodex unterworfen ist: Frauen verwalten zwar die Ländereien und Besitztümer, gelten sonst aber nicht viel. Sie dienen den Männern hauptsächlich zum Zeitvertreib. Ligonianer lehnen moderne Technik weitestgehend ab und legen viel wert auf ihren Ehrenkodex und ihre teils barbarisch anmutenden Traditionen; viele Dinge werden rituell abgewickelt. Fremden gegenüber sind sie sehr zurückhaltend. Sie sind von dunkler Hautfarbe. Man begrüßt sich, indem man die Hände hebt und dem Gegenüber seine leeren Handinnenflächen zeigt. Ligonianer bewundern Geduld, achten streng auf Rangordnung und halten sich auf ihre Gastfreundschaft viel zugute (TNG: Der Ehrenkodex).

Sie schätzen Zweikämpfe von Mann gegen Mann. So muss auch Picard auf der Sternenflottenakademie gegen einen Ligonianer kämpfen, den er aber durch einen geschickten Schulterwurf besiegen kann (TNG: Ein missglücktes Manöver).

Mit Erstaunen nimmt eine ligonianische Delegation auf, dass eine Frau auf der USS Enterprise (NCC-1701-D) als Sicherheitschefin dient. In ihrer Welt kämpfen Frauen nur dann, wenn sie um einen Mann kämpfen und das meist bis zum Tode. Umso mehr sind sie erstaunt, als Tasha Yar einen der ihren mit einem Glavin besiegt, und so wollen sie sie behalten (TNG: Der Ehrenkodex).

Bekannte PersonenBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki