Fandom

Memory Alpha

Leonard Mudie

29.291Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Illusion Überlebender 1 SS Columbia.jpg

Leonard Mudie als
Illusion eines Überlebenden der SS Columbia.

Leonard Mudie (* 11. April 1883 in Cheetham, Manchester, Lancashire, England, Großbritannien als Leonard Mudie Cheetham; † 14. April 1965 in Hollywood, Kalifornien, USA; 82 Jahre) war ein britischer Schauspieler.

Er spielte die von den Talosianern erschaffene Illusion eines Überlebenden der SS Columbia im ersten Star Trek: The Original Series-Pilotfilm Der Käfig. Die meisten seiner Szenen fanden auch in den Folgen Talos IV – Tabu, Teil I und –teilweise für eine Rückblende– in Talos IV – Tabu, Teil II Wiederverwendung. Dies war zugleich sein letzter Auftritt in einer Film- und Fernsehproduktion. Er starb nur ein Jahr später im Alter von 82 Jahren.

Leonard Mudie war in seiner langen Schauspielkarriere vor allem auf der großen Leinwand zu sehen. So hatte er Auftritte in Filmen wie Die Mumie (1932, u.a. mit Boris Karloff), Die Rothschilds (1934, u.a. mit Boris Karloff), Cleopatra (1934), Spione küßt man nicht (1935, u.a. mit John Harmon), Unter Piratenflagge (1935), In den Fesseln von Shangri-La (1937, u.a. mit Jane Wyatt), Die Abenteuer des Robin Hood (1938, u.a. mit Hal Baylor), Opfer einer großen Liebe (1939, u.a. mit Ronald W. Reagan), Der Auslandskorrespondent (1940, u.a. mit Ian Wolfe), Gefundene Jahre (1942, u.a. mit Ian Wolfe), Winged Victory (1944, u.a. mit Alfred Ryder und Whit Bissell), Der jüngste Tag (1951, u.a. mit Richard Derr, John Hoyt, William Meader und Joseph Mell), Rampenlicht (1952, u.a. mit Norman Lloyd und Billy Curtis), Gewehre für Bengali (1954, u.a. mit Torin Thatcher, Michael Ansara und Arnold Moss), Der Fischer von Galiläa (1959, u.a. mit Rhodes Reason, Tom Troupe, Phillip Pine und Anthony Jochim) und Wie bringt man seine Frau um? (1965, u.a. mit William Meader).

Zu seinen weiteren Gastauftritten in TV-Serien zählen u.a.: Adventures of Superman (1953-1956, u.a. mit John Harmon), Abenteuer unter Wasser (1958) und Chicago 1930 (1959, u.a. Lawrence Dobkin).

Zusammen mit Judith Anderson, Morgan Farley, Richard Hale, Anthony Jochim, Felix Locher, Celia Lovsky, Charles Seel, Abraham Sofaer, John Warburton und Ian Wolfe ist Mudie einer von nur elf Darstellern in Star Trek, die im 19. Jahrhundert geboren wurden.

Externe Links Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki