FANDOM


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Malia

Kristanna S. Loken als Malia

Kristanna Loken (* 08. Oktober 1979 in Ghent, New York, USA als Kristanna Sommer Loken 38 Jahre alt) ist eine US-amerikanische Produzentin und Schauspielerin.

Sie spielte Malia in der Star Trek: Raumschiff Voyager-Episode Die neue Identität.

Mit 15 Jahren begann Loken eine Laufbahn als Modell wie ihre Mutter, die ebenfalls bis zur Geburt ihrer Tochter als Modell arbeitete. Ihr Vater besitzt eine Farm und schreibt Romane und Drehbücher.

Ihre Schauspielkarriere begann sie in verschiedenen TV-Serien Mitte der 1990er. 2002 war sie in der deutschsprachigen Dieter Wedel Produktion Die Nibelungen als Brunhild neben Mario Adorf und Götz Schubert zu sehen. 2004 stand sie in derselben Rolle im englischsprachigen Ring of the Nibelungs unter der Regie von Uli Edel neben Benno Führmann und Julian Sands vor der Kamera. Den großen Durchbruch im Kino hatte Kristanna Loken jedoch als T-X im Film Terminator 3. Zu ihren weiteren Leinwandauftritten zählen Rollen in Filmen wie BloodRayne (2006) und Dungeon Siege (2006).

Filmografie (Auszug)

Darsteller

TV-Serien: Gastauftritte

Filme

Externe Links