Fandom

Memory Alpha

Krios Prime

29.358Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Enterprise im Orbit von Krios Prime.jpg

Die Enterprise im Orbit von Krios Prime.

Krios Prime Oberfläche.jpg

Die Oberfläche von Krios Prime.

Krios Prime oder einfach Krios ist ein Planet der Klasse M und Heimatwelt der Kriosianer.

Er wird vor Jahrhunderten von Bewohnern des Planeten Valt Minor besiedelt. Der Planet verdankt seinen Namen der antiken Figur Krios, dem Begründer des kriosianischen Volkes.

Im 22. Jahrhundert ist Krios eine Monarchie, regiert von der Obersten Kriosianischen Dynastie, die auf hunderten von Welten bekannt ist sowie einem Ersten Monarchen. Dieses Amt kann sowohl von Frauen, als auch von Männern bekleidet werden. (ENT: Kostbare Fracht)

Irgendwann zwischen dem 22. und dem 24. Jahrhundert erobert das Klingonische Reich den Planeten und etabliert dort eine klingonische Kolonie. (TNG: Verräterische Signale)

2367 beginnt eine Rebellion der Kriosianer gegen die klingonische Fremdherrschaft, die von den Besatzern größtenteils geduldet wird ohne ihr massiv zu begegnen. Die Romulaner unterstützen die Bewegung mit gefälschten Föderationswaffen, um einen Streit zwischen dem Reich und der Föderation zu provozieren. Der klingonische Gouverneur auf Krios ist zu dieser Zeit Vagh. (TNG: Verräterische Signale)

Im darauffolgenden Jahr kommt es zur Versöhnung mit den Kriosianern und ihrem Brudervolk von Valt Minor, der die Jahrhunderte andauernden Streitigkeiten zwischen den beiden Welten beenden soll. (TNG: Eine hoffnungslose Romanze)

Die Schreibweise nach Okrand für Krios Prime lautet: QI'yoS wa'. In ConScript wird dies   geschrieben.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki