Wikia

Memory Alpha

Kolos (Klingone)

23.976Seiten im Wiki
Diskussion5
Kolos Klingone

Kolos (2152)

Kolos ist ein Klingone, der nicht wie die meisten ein Krieger ist, sondern seit 2102 ein Anwalt. Seit Anfang der 2130er ist er Verteidiger vor dem Tribunal. Kolos Vater ist Lehrer und seine Mutter ist Biologin an einer Universität.

Offensichtlich entstammt seine Familie also nicht der Kriegerkaste.

Seiner Meinung nach hat sich vieles bei Gericht zum Schlechten verändert. So ist er eher in sich gekehrt und ist auch nicht mehr so engagiert seine Klienten zu verteidigen. Wie er selbst sagt, spielt er immer seine Rolle und hält seine Zunge in Zaum, während Männer an Orte wie Rura Penthe verbannt werden, ohne in den Genuss einer Verteidigung zu kommen.

Erst als Kolos 2152 Jonathan Archer verteidigen muss und dieser ihm von einer Handvoll Menschen nach dem Dritten Weltkrieg erzählt, die alles umgekrempelt haben, erwacht der große Anwalt wieder.

Er gibt an um die 200 Prozesse gewonnen zu haben, den mit Archer verliert er. Wegen seines Protests gegen das Urteil einer lebenslangen Haftstrafe für seinen Mandanten, und gegen die Zustände im Gericht wird Kolos dazu verurteilt, Archer für ein Jahr auf Rura Penthe Gesellschaft zu leisten. Obwohl er später durch Archer und Malcolm Reed die Möglichkeit zur Flucht hätte, ist er bereit, sein Jahr abzuarbeiten. Er meint, dass die Klingonen einen guten Anwalt bräuchten. Wenn er flüchten würde, könnte er den Klingonen nicht mehr die Ehre wiedergeben. Er würde als Flüchtling gelten. (ENT: Das Urteil)

Kolos wurde von J.G. Hertzler gespielt, seine erste klingonische Rolle seit Martok, bevor er später in Borderland erneut einen Klingonen spielen wird. Kolos erhielt seine deutsche Stimme von Reiner Schöne.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki