Wikia

Memory Alpha

Klingonischer Schmerzstock

25.516Seiten im Wiki
Diskussion0
Duras vergewissert sich von K'mpecs Tod.jpg

Duras verwendet einen Klingonischen Schmerzstock, um den Tod des K'mpec festzustellen.

Ein klingonischer Schmerzstock ist eine klingonische Waffe, die bei einigen Ritualen eine Rolle spielt. Einmal beim 10. Jahrestag der Initiation eines Kriegers zur Mutprobe und einmal beim Nachfolgeritus, um in der Sonchi-Zeremonie den Tod des bisherigen Vorsitzendens des Hohen Rates festzustellen. (TNG: Rikers Vater, Tödliche Nachfolge)

Sollte ein Klingone beim Ritual zum Tag der Ehre nichts besonders Ehrenhaftes zu berichten haben, so muss er sich unter anderem dem Ritual der 20 Schmerzstäbe unterziehen. (VOY: Tag der Ehre)

Im 22. Jahrhundert werden Schmerzstöcke bei klingonischen Prozessen verwendet um den Angeklagten bei Fehlverhalten zurechtzuweisen. (ENT: Das Urteil)

2375, als Tom Paris und B'Elanna Torres heiraten, bittet B'Elanna Captain Kathryn Janeway darum, bei der Zeremonie auf die Klingonischen Schmerzstöcke zu verzichten. Worauf hin Harry Kim erwiedert, dass sie sich die Schmerzstöcke für die Flitterwochen aufheben. (VOY: Endstation – Vergessenheit)

Die Schreibweise nach Okrand für Klingonischer Schmerzstock lautet: 'oy'naQ. In ConScript wird dies  geschrieben.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki