FANDOM


Karnas

Gouverneur Karnas (2364)

Karnas ist 2364 Gouverneur von Mordan IV. Er ruft die Föderation zur Hilfe, als Terroristen Geiseln genommen haben.

Karnas' Vater ist Stammesführer und wird von Angehörigen eines anderen Stammes ermordet. Karnas entführt ein Raumschiff, nimmt die Mannschaft mit 63 Personen als Geiseln und verlangt Waffen von der Föderation.

Admiral Mark Jameson beschreibt Karnas als einen stolzen Mann. Beide sind noch junge Männer, als damals Jameson als Unterhändler auf dem Planeten für Frieden sorgen soll. Nachdem zwei Unterhändler der Föderation getötet wurden, kommt Mark Jameson zur Verhandlung.

Jameson allerdings beweist wenig diplomatisches Geschick. Er gibt Karnas die gewünschten Waffen, um die Geiseln zu befreien. Gleichzeitig allerdings gibt er der Gegenseite auch Waffen, um ein Gleichgewicht herzustellen. Dies führt zu vierzig Jahren Bürgerkrieg.

Als Karnas herausfindet, dass Jameson 2364 noch lebt, ruft er ihn als Unterhändler auf den Planeten, da es angeblich Terroristen gibt, die Geiseln genommen haben. In Wahrheit nimmt Karnas selbst die Geiseln, um sich an Jameson für seine Taten vor 45 Jahren zu rächen. Um sich in seiner alten Stärke Karnas zu stellen, nimmt Jameson eine Verjüngungsdroge vom Planeten Cerberus II. Aufgrund einer Überdosis wird Jameson immer jünger und liegt kurz darauf im Sterben. Karnas genießt es Jameson so leiden zu sehen. Er lässt die Geiseln frei und ist bereit zu verhandeln, seine Rache ist vollbracht, nachdem Jameson aufgrund der Droge gestorben ist. (TNG: Die Entscheidung des Admirals)

Karnas wurde von Michael Pataki gespielt und von Jochen Schröder synchronisiert.