Fandom

Memory Alpha

Joan Swift

29.358Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Aurelan Kirk 2267.jpg

Joan Swift als Aurelan Kirk

Joan Swift (* 11. Mai 1933 in Sacramento, Kalifornien, USA als Joan Whitney Hill 83 Jahre alt) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Sie spielte Aurelan Kirk in der Star Trek: The Original Series-Episode Spock außer Kontrolle.

Darüber hinaus hatte Swift in ihrer fast 20 Jahre währenden Karriere zahlreiche Auftritte in Film- und Fernsehproduktionen.

Neben Star Trek hatte sie Gastauftritte in TV-Serien wie Am Fuß der Blauen Berge (1963, u.a. mit Charles Maxwell und William Wellman Jr.), Temple Houston (1963, u.a. mit Jeffrey Hunter und Jon Lormer), Alfred Hitchcock zeigt (1965, u.a. mit Harry Townes, Alfred Ryder und Clegg Hoyt), Tennisschläger und Kanonen (1965/1966, u.a. mit Pilar Seurat, George Murdock und Nancy Wong), Hoppla Lucy! (1966/1967, u.a. mit James Wellman, Robert Easton, William O'Connell, William Meader und Stanley Adams), FBI (1967, u.a. mit Stephen Brooks und Antoinette Bower), Adam-12 (1968, u.a. mit Bruce Watson und Kenneth Washington) und Der Chef (1969/1970, u.a. mit Barbara Anderson, Joseph Campanella, Gene Lyons und Phillip Pine).

Zu ihren Filmauftritten zählen u.a.: A Majority of One (1961, u.a. mit Madlyn Rhue und George Takei), Heißes Gold aus Calador (1971, u.a. mit Diana Muldaur, France Nuyen, Steve Sandor, Charles Seel, Walker Edmiston und Hal Needham) und Andromeda - Tödlicher Staub aus dem All (1971, u.a. mit Kermit Murdock, Rhodie Cogan, Walker Edmiston, Bart La Rue, Michael Pataki, Georgia Schmidt und Garry Walberg. Produzent und Regie: Robert Wise).

Externe Links Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki