Fandom

Memory Alpha

Jerry Ayres

29.293Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Jerry Ayres (* 21. September 1936 in USA; † 14. Mai 2013 in Kalifornien, USA; 76 Jahre) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Er spielte zwei verschiedene Rollen in Star Trek. So war er Fähnrich O'Herlihy in der Star Trek: The Original Series-Episode Ganz neue Dimensionen und Fähnrich Rizzo in der Episode Tödliche Wolken.

Darüber hinaus hatte Ayres in seiner knapp 20 Jahre währenden Karriere zahlreiche Auftritte in Film- und Fernsehproduktionen.

Neben Star Trek hatte Ayres Gastauftritte in TV-Serien wie Dr. Kildare (1965, u.a. mit William Sargent), 12 O'Clock High (1965/1966, u.a. mit Gary Lockwood, Lee Meriwether und Frank Overton), Combat! (1966, u.a. mit Walt Davis), Twen-Police (1968, u.a. mit Clarence Williams III, Tige Andrews, Robert Lansing, Harry Townes und Rex Holman), FBI (1968/1969/1971/1972, u.a. mit Steve Ihnat, Barry Russo, William Wintersole, Richard Kiley, George D. Wallace, Vince Howard und Garrison True), Dan Oakland (1971, u.a. mit Ned Romero, Ena Hartman, Susan Oliver und Fritz Weaver), Canon (1973/1974, u.a. mit Tim O'Connor, Lenore Kasdorf, Bill Quinn und George Sawaya), Barnaby Jones (1973/1974/1977, u.a. mit Lee Meriwether, John McLiam, Andrew Prine und Tim O'Connor), Police Story (1974, u.a. mit Janet MacLachlan, Carl Byrd und Marc Alaimo), Drei Engel für Charlie (1977, u.a. mit Bert Remsen), Die Straßen von San Francisco (1977, u.a. mit Diana Muldaur), CHiPs (1977/1980, u.a. mit Robert Pine, Charles Cooper, Michael Dorn und Lou Wagner), Trapper John, M.D. (1983/1984/1985, u.a. mit Madge Sinclair, George Takei, Bill Quinn, Peter Brocco und Marta DuBois) und L.A. Law – Staranwälte, Tricks, Prozesse (1988, u.a. mit Corbin Bernsen, Fran Bennett, Rosalind Ingledew, Jim Jansen, Cristine Rose, Todd Jeffries, Charley Lang und Craig Richard Nelson). Zudem hatte er wiederkehrende Rollen als David Hamiliton in General Hospital (1977-1978), als Tom in 7 Folgen von Der Denver-Clan (1981, u.a. mit Peter Mark Richman, Lee Bergere, Ellen Geer, Julie Parrish, Paul Sorensen, Kathryn Leigh Scott und Madlyn Rhue), und als Conway Weston, P.I. in 8 Folgen der Serie Reich und Schön (1987-1988, u.a. mit Robert Pine).

Zu seinen Filmauftritten zählen u.a. : Mame (1974, u.a. mit Bruce Davison, John Wheeler und Barbara Bosson), Hangup (1974, u.a. mit Cliff Potts, George Murdock, William Bramley, Barbara Baldavin, Joseph Bernard, David Armstrong und Louie Elias), FBI – Kampf dem Terror (TV 1975, u.a. mit John Beck, John McLiam, Logan Ramsey, Arch Whiting, Johnny Haymer, Don Keefer und Hal Lynch) und Die Weiche steht auf Tod (TV 1979, u.a. mit William Shatner und Michael Pataki).

Externe Links Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki