Fandom

Memory Alpha

Jean-Luc Riker

29.424Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion4 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!
Jean-LucRiker.jpg

„Jean-Luc Riker“

Jean-Luc Riker“ ist der angebliche Sohn von William T. Riker und dessen Frau „Minuet“ in einer von einem außerirdischen Wesen namens Barash vorgetäuschten Zukunft. Barash übernimmt dabei selbst die Rolle Jean-Lucs. Riker erkennt daran, dass die angebliche Mutter Minuet nur eine Figur in einem Holodeckprogramm gewesen ist, dass er nicht 16 Jahre seines Lebens vergessen hat, sondern er in einer holodeckähnlichen Simulation steckt. Jedoch spielt Barash ihm in einer neuen Simulation vor, sie seien beide Gefangene auf einem romulanischen Schiff. Als Riker auch die neue Täuschung aufdeckt, gibt Barash sich zu erkennen. Seine Eltern haben ihm vor ihrem Tod diese Umgebung zurückgelassen. Riker bietet Barash an, ihn auf die Enterprise mitzunehmen, und Barash verlässt seine einsame Höhle. (TNG: Gedächtnisverlust)

„Jean-Luc Riker“ wurde gespielt von Chris Demetral, der auch „Ethan“ darstellte, jedoch nicht Barash selbst. Seine deutsche Stimme erhielt er von Julien Haggége.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki