Wikia

Memory Alpha

James Moriarty

24.043Seiten im Wiki
Diskussion0
Moriarty

Eine holographische Nachbildung von Moriarty.

Professor James Moriarty ist eine fiktive Romanfigur, erschaffen vom berühmten britischem Schriftsteller Sir Arthur Conan Doyle. Er ist der größte Widersacher des Detektivs Sherlock Holmes und der einzige Gegner, welcher Holmes ebenbürtig ist. Holmes gelang es nur, ihn unter Einsatz seines eigenen Lebens am Reichenbachfall zu besiegen.

Doktor Katherine Pulaski hat die Geschichten von Sherlock Holmes gelesen und dabei auch die Geschichten über Moriarty und seine Charakterzüge gelesen. (TNG: Sherlock Data Holmes)

2365 erschafft Geordi La Forge ein Hologramm von Moriarty, um Data in seiner Rolle als Sherlock Holmes einen würdigen Gegner zu erschaffen. La Forge verspricht sich jedoch und bittet den Computer dadurch, einen würdigen Gegner für Data zu finden. Dementsprechend erlangt der holografische Moriarty ein ein eigenes Bewusstsein und infolge dessen nach einiger Zeit die Kontrolle über die USS Enterprise (NCC-1701-D). Erst nachdem Captain Jean-Luc Picard Moriarty verspricht einen Weg zu finden wie dieser das Holodeck verlassen kann, gibt er die Kontrolle über das Schiff wieder an die Mannschaft ab. (TNG: Sherlock Data Holmes)

Picard ist 2369 noch immer nicht in der Lage Moriarty aus dem Holodeck zu befreien und Moriarty übernimmt wieder die Kontrolle über das Holodeck. Doch mit einem Trick gelingt es der der Crew Moriarty vor zu täuschen, dass er das Holodeck verlassen kann. Er befindet sich jedoch immer noch in einem Miniaturholodeck, dass ihm jedoch vorgaukelt, dass er sich in Freiheit befinde. Er hat also in gewisser Weise erreicht, was er wollte. (TNG: Das Schiff in der Flasche)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Obwohl Moriarty weithin als Holmes' Erzfeind gilt, taucht er bei Conan Doyle in Wahrheit lediglich in der Erzählung Das letzte Problem von 1893 auf, jedoch wird der Name der Geschichte in Star Trek nicht genannt. Zudem werden die Ereignisse der Geschichte nicht ganz korrekt wiedergegeben: Zwar schrieb Conan Doyle Das letzte Problem tatsächlich mit der Absicht, Holmes sterben zu lassen, revidierte diese Version jedoch in der einige Jahre später erschienenen Erzählen Das leere Haus wieder.

Conan Doyle verwendete Moriarty danach noch einmal im Roman Das Tal der Angst, in dem der Professor jedoch nicht selber auftritt, sondern lediglich im Hintergrund agiert.

Der ebenfalls in Star Trek mitwirkende John Colicos spielte 1989 eine andere Version von Moriarty in der Episode Mein lieber Watson der Fernsehserie Alfred Hitchcock presents, welcher sich den Großteil der Handlung als Inspektor Lestrade ausgibt.

Eine weitere Version von Moriarty wurde in der Originalversion des Zeichentrickfilms Tom und Jerry als Sherlock Holmes und Dr. Watson von Malcolm McDowell gesprochen. John Rhys-Davies war im selben Film als John H. Watson zu hören.

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki