Fandom

Memory Alpha

Redjac

Weitergeleitet von Jack the Ripper

29.393Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Redjac.jpg

Redjac (2267)

Redjac (auch bekannt unter den Namen Jack the Ripper, Beratis, und Kesla) ist der Name eines amorphen Energiewesens, das für eine Reihe grausamer Morde in der gesamten Galaxie verantwortlich ist.

Karriere Bearbeiten

Scott unter Mordverdacht.jpg

Redjac im Körper von Hengist macht Scott für die Morde verantwortlich.

Redjac ist ein Wesen, welches von der Angst lebt. Das Energiewesen empfindet auf alles Leben einen Hass, besonders auf alles Schöne und Frauen. Aus diesen Grund sind Morde für ihn eine Art Lebensgrundlage.

Zwischen 1888 - 1891 taucht Redjac auf der Erde auf. Im viktorianischen London tötet Redjac mehrere Prostituierte auf grausame weise. Dieser Mörder wird als Jack the Ripper bekannt. Allerdings wird dieser Mörder niemals geschnappt.

Im laufe der Jahre reist Redjac weiter auf der Erde und begeht weitere Morde. 1932 tötet Redjac in Shanghai sieben Frauen und auch hier wird der geheimnisvolle Mörder nicht geschnappt. Im Jahr 1974 tötet Redjac fünf Frauen in Kiew und auch hier kann dieser wieder unbemerkt entkommen. Als die Menschen in den Weltraum vordringen, verlässt Redjac die Erde und setzt sein Morden fort. So tötet Redjac 2105 acht Frauen in den Marskolonien. 2156 tötet Redjac zehn Frauen in Heliopolis auf Alpha Eridani II. Am liebsten tötet Redjac seine Opfer mit dem Messer und ersticht diese. In den nächsten Jahren schlägt Redjac auf Deneb II zu und tötet dort mehrere Frauen. Dort erhält der Mörder den Spitznamen Kesla. Schließlich begibt sich Redjac nach Rigel IV. Dort ist dieser 2266 für weitere Morde verantwortlich und bekommt dort den Spitznamen Beratis.

Redjac im Computer der Enterprise.jpg

Redjac im Computer der Enterprise.

2267 übernimmt Redjac den Körper von Hengist, welcher auf Rigel IV lebt. Er reist mit diesem nach Argelius II, um dort weitere Morde zu verüben. Als erstes tötet Redjac die Tänzerin Kara. Redjac lässt es so aussehen als sei Lieutenant Commander Montgomery Scott von der USS Enterprise (NCC-1701) für diesen Mord verantwortlich. Der Mord wird darauf von dem Präfekt Jaris und dem Verwalter Hengist untersucht. In der Gestalt von Hengist lässt es Redjac so aussehen, als sei Scott der Mörder. Lieutenant Karen Tracy bekommt von Captain James T. Kirk den Auftrag, Scott mit einem Psychotricorder zu untersuchen. Sie begeben sich beide in einen Nebenraum, um die Untersuchung in Ruhe durchführen zu können. In diesem Moment schlägt Redjac wieder zu und tötet sie mit mehreren Messerstichen und wieder sieht es so aus als sei Scott für den Mord verantwortlich.

Jaris Frau Sybo spürt zur gleichen Zeit eine böse Präsenz und will diese während eines Rituals aufspüren. Als sie das Ritual durchführt, schlägt Redjac wieder zu und tötet sie. Scott begibt sich schnell zu ihr und versucht ihr zu helfen. Doch als das Licht wieder an geht, liegt sie tot in seinen Armen und schon wieder sieht es danach aus, als habe Scott sie getötet. Darauf stellen Kirk und Spock Nachforschungen an Bord der Enterprise an wer Redjac ist. Für diese Nachforschungen werden Scott, Jaris und auch Hengist mit an Bord der Enterprise genommen. Die beiden finden heraus, dass Redjac ein Energiewesen ist, welches sich von der Emotion Angst ernährt und auf der Erde unter dem Namen Jack the Ripper bekannt ist. Da sich auch Hengist immer in der nähe der Opfer befunden hat und die Mordwaffe von Rigel IV stammt, fällt der Verdacht nun auf Hengist. Da Hengist erkennt, dass er enttarnt wurde, greift er Kirk an. Doch Kirk schlägt diesen nieder und in diesem Moment verlässt Redjac den Körper von Hengist und übernimmt die Kontrolle über den Computer der Enterprise . Doktor Leonard McCoy kann inzwischen nur noch den Tod von Hengist feststellen und Redjac beginnt zur selben Zeit die Kontrolle über die Enterprise zu übernehmen.

Hengist wird in den Weltraum gebeamt.jpg

Redjac im Körper von Hengist wird in den Weltraum gebeamt.

Redjac will sich nun von der Angst der Crew ernähren. Damit die Crew keine Angst verspürt, lässt Kirk der Crew Beruhigungsmittel zu verabreichen. Durch dieses Mittel nimmt die Crew Redjac nicht mehr ernst. Als nächstes befiehlt Spock den Computer den vollständigen Wert der Zahl Pi auszurechnen. Da die Zahl unendlich lang ist, kann der Computer diese nicht berechnen und Redjac verliert die Kontrolle über den Computer. Doch Redjac erlangt die Kontrolle schnell wieder. Allerdings verlässt Redjac den Computer und übernimmt die Kontrolle über Jaris. Spock gelingt es jedoch Jaris schnell außer Gefecht zu setzen. Darauf übernimmt Redjac wieder den Körper von Hengist. Allerdings kann auch Hengist schnell mit Beruhigungsmitteln außer Gefecht gesetzt werden. Kirk beamt Redjac darauf in den Weltraum mit der Hoffnung, dass da Redjac nun keine Nahrungsquelle mehr hat und mit der Zeit sich auflösen wird. (TOS: Der Wolf im Schafspelz)

Angenommene Gestalten Bearbeiten

Bekannte Morde Bearbeiten

  • 1888 - 1891: 17 Frauen in London, Erde (davon fünf als „Jack the Ripper“)
  • 1932: Sieben Frauen in Shanghai, Erde
  • 1974: Fünf Frauen in Kiew, Erde
  • 2105: Acht Frauen auf der Marskolonie
  • 2156: Zehn Frauen in Heliopolis, Alpha Eridani II
  • zwischen 2156 und 2266: mehrere Morde als „Kesla“ auf Deneb II
  • 2266: mehrere Morde als „Beratis“ auf Rigel IV
  • 2267: mehrere Morde auf Argelius II

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Schauspieler und Synchronsprecher Bearbeiten

Die körperlose Gestalt von Redjac wird von Hans-Jürgen Diedrich synchronisiert.

Im Körper von Hengist wird Redjac von John Fiedler gespielt und von Hans-Jürgen Diedrich synchronisiert.

Im Körper von Jaris wird Redjac von Charles Macaulay gespielt und von Hans-Jürgen Diedrich synchronisiert.

Apokryphes Bearbeiten

Nach dem Roman Unter den Schwingen des Raubvogels, Buch 2 tötet Redjac auf der irdischen Kolonie Alpha Eridani II 2156 mehrere Frauen und hinterlässt bei seinen Mordopfern Nachrichten an die Polizei in der sich dieser über die örtlichen Behörden lustig macht und diese auffordert ihn zu jagen. Gannet Brooks berichtet darauf über diesen geheimnisvollen Mörder. Zu dieser Zeit findet der irdisch-romulanische Krieg statt. Da ein Angriff der Romulaner auf Alpha Eridani II bevorsteht, wird der Planet evakuiert und Redjac kann dabei entkommen.

Externe Links Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki