Fandom

Memory Alpha

Irdische Maßeinheiten

29.899Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion10 Teilen

In der Föderation werden viele der irdischen Maßeinheiten verwendet.

Längeneinheiten Bearbeiten

Meter Bearbeiten

Ein Meter (m) ist eine irdische Maßeinheit, sie gibt eine bestimmte Länge an. Verschiedene Vielfache und Teile des Meters sind der Kilometer, Zentimeter, Millimeter und Andere.

Siehe auch: Meter in der Wikipedia

Millimeter Bearbeiten

1 Millimeter (mm) entspricht 1/1000 Meter.

Zentimeter Bearbeiten

1 Zentimeter (cm) entspricht 1/100 Meter.

2371 schrumpft der Doktor der USS Voyager infolge einer Fehlfunktion des Bildprozessors um 10,4 Zentimeter. (VOY: Die Parallaxe)

Die Öffnung des Harry-Kim-Wurmlochs besitzt einen Durchmesser von 30 Zentimetern. (VOY: Das Nadelöhr)

Bei der Befragung durch Tuvok gibt Lidell Ren an, dass Thomas Eugene Paris, nachdem sie in einen Wolkenbruch geraten waren, zu ihr sagte, das Wasser in seinen Stiefeln stände einen Zentimeter hoch. Später beweist Tuvok die Unschuld des Mordverdächtigen Paris, indem er nachweist, dass der Täter genauso groß ist, wie Lidell Ren und schließt damit Paris als Täter aus, der einige Zentimeter größer ist, als Lidell Ren. (VOY: Die Augen des Toten)

Nachdem ein körperloses Wesen in die USS Voyager eindringt, meint Tom Paris, dass sie das Schiff Zentimeter für Zentimeter durchsuchen könnten, dabei jedoch das Wesen kaum finden würden. (VOY: Bewusstseinsverlust ?)

Durch das Feuer des Kazon-Raiders öffnet sich 2372 in den Schutzschilden der USS Voyager ein Loch von 72 Zentimetern. (VOY: Das Signal)

Meter Bearbeiten

2371 bilden sich Subraumvakuolen im Umkreis von 20 Metern um den Warpkern der USS Voyager und deponieren dort Leichen der Vhnori. (VOY: Das Unvorstellbare)

Als Tuvok und Chakotay das Verschwinden von Harry Kim auf dem Holodeck untersuchen, orten sie mit ihren Tricordern kurz bevor Grendel erscheint, ein Objekt mit einem Durchmesser von etwa einem Meter, dass später als photonische Lebensform idenfizifiziert werden kann. (VOY: Helden und Dämonen)

Bei der Untersuchung einer Felswand auf Avery III meint Harry Kim, dass laut seinem Tricorder 500 Meter solider Granit vor Ihnen liegen. (VOY: Von Angesicht zu Angesicht)

Nachdem sie als Geisel genommen wird, meint Kathryn Janeway zu Amelia Earhart, dass sie sich etwa 100 Meter unter der Oberfläche des Planeten befinden und sie ihr die USS Voyager dort zeigen könnte. (VOY: Die 37er)

Nach Chakotays Scan auf der Oberfläche von Taron ist das Außenteam noch 50 Meter entfernt, als er Kontakt zur USS Voyager herstellen kann. (VOY: Der Namenlose)

Mithilfe eines Tricorders stellt der Doktor 2371 fest, dass er sich in einer holografischen Umgebung befindet und die Simulation des Reginald Barclay-Hologramms ihren Ursprung 15 Meter entfernt, jenseits einer Wand hat. (VOY: Das Holo-Syndrom)

Ein Shuttle der USS Voyager sinkt 2372 bis auf 5000 Meter über einen Planeten, als die letzte Annäherungsphase beginnt. (VOY: Tattoo)

Durch das Feuer des Kazon-Raiders öffnet sich 2372 in den Schutzschilden der USS Voyager ein Loch von zunächst 72 Zentimetern, dass sich bald aber auf 4 Meter vergrößert. (VOY: Das Signal)

Die USS Enterprise (NCC-1701-E) ist über 700 Meter lang. (Star Trek: Der erste Kontakt)

Kilometer Bearbeiten

1 Kilometer (km) entspricht 1000 Meter.

2152 meldet T'Pol Captain Jonathan Archer, dass die Enterprise (NX-01) bis auf fünf Millionen Kilometer an ein schwarzes Loch heranfliegen kann. (ENT: Eigenarten)

Später wird das Signal der Kommunikatoren]] von Jonathan Archer und Malcolm Reed 30 Kilometer von der Taverne entfernt in einem militärischen Komplex aufgefangen. (ENT: Der Kommunikator)

2371 stellt Tuvok fest, dass sich eine große Konzentration an Omicron-Partikeln 64 Millionen Kilometer innerhalb des Perimeters eines Nebels befindet. (VOY: Der mysteriöse Nebel)

Als die USS Voyager, dass Harry-Kim-Wurmloch entdeckt, meint Kim, dass er einen detaillierten Scan erst bei einer Entfernung von 1000 Kilometern machen kann. (VOY: Das Nadelöhr)

Als Thomas Eugene Paris Lidell Ren mit geschlossenen Augen im Atrium entdeckt, hat er den Eindruck, dass sie eine Million Kilometer weit weg ist. (VOY: Die Augen des Toten)

2371 empfängt die USS Voyager den Notruf eines 200000 Kilometer entfernten sikarianischen Raumschiffs. (VOY: Das oberste Gesetz)

Nachdem Seska sich von der Krankenstation der USS Voyager fortbeamt, lokalisiert der Computer das Ziel auf dem 14 Kilometer an Backbord befindlichen Kazon-Raider. (VOY: Der Verrat)

Als eine photonische Lebensform die USS Voyager verlässt, stellt Paris mit den Sensoren 100 Kilometer an Backbord ein photonisches Gitter fest, welches die Lebensform wenig später aufnimmt. (VOY: Helden und Dämonen)

Bei der Suche nach einem Außenteam in einer Höhle auf Avery III meint Tuvok, dass sich diese nach seinen Tricorider-Scans hinter einer Wand weitere acht Kilometer in die Tiefe erstrecken müsste. (VOY: Von Angesicht zu Angesicht)

2371 lässt Tuvok vier Crewmitglieder der USS Voyager einen 10-Kilometer-Lauf absolvieren. (VOY: Erfahrungswerte)

Nach der Landung auf dem Planeten der 37er ortet Harry Kim die Quelle eines Notsignals in 1,5 Kilometer Entfernung. Da Chakotay gleichzeitig in einem Kilometer Entfernung eine Energiequelle ortet, trennt sich das Außenteam, um beide Signale zu untersuchen. (VOY: Die 37er)

Als Chakotay auf der Flucht vor den Kazon-Ogla nach einer Klasse M-Umgebung scannen lässt, ortet der Computer seines Shuttles den bewohnbaren Mond Taron in 1,9 Kilometern Entfernung. (VOY: Der Namenlose)

2372 ortet Thomas Eugene Paris Höhlen einen Kilometer westlich seiner Position, als er mit Neelix auf dem Höllenplaneten gestrandet ist.

Später landet das Raumschiff der Repto-Humanoiden einen Kilometer von Neelix und Paris entfernt. (VOY: Der Höllenplanet)

B'Elanna Torres entdeckt 2372 eine große Ablagerung von Polyferranid 10 Kilometer unter der Oberfläche eines Planeten. (VOY: Tattoo)

Meile Bearbeiten

Eine Meile ist eine Längenmaßeinheit. Es gibt die Landmeile und die Seemeile, welche in der Seefahrt verwendet wird.

2371 berichtet John Evansville Kathryn Janeway, dass die Menschen auf diesem Planeten in drei Städten leben, die 50 Meilen vom Landungsort der USS Voyager entfernt liegen. (VOY: Die 37er)

Siehe auch: Meile in der Wikipedia

Fuß Bearbeiten

Ein Fuß ist ein Längenmaß. Dabei entspricht ein Fuß 0.3048 Meter.

Siehe auch: Fuß (Einheit) in der Wikipedia

Yard Bearbeiten

Ein Yard ist ein Längenmaß. Drei Fuß entsprechen einem Yard.

Siehe auch: Yard in der Wikipedia

Lichtjahr Bearbeiten

Ein Lichtjahr ist eine Maßeinheit und entspricht der Strecke, die Licht innerhalb eines Erdenjahres zurücklegt, also etwa 9,46 Billionen Kilometer.

Siehe auch: Lichtjahr in der Wikipedia

Lichtstunde Bearbeiten

Eine Lichtstunde ist eine Maßeinheit und entspricht der Strecke, die Licht innerhalb einer Stunde zurücklegt, also etwa 1,079 Milliarden Kilometer.

Parsec Bearbeiten

Der Parsec ist eine wissenschaftliche Maßeinheit für astronomische Entfernungen. Der Name ist die Kurzform von Parallax second. Er entspricht einer Astronomischen Einheit (AE) pro Bogensekunde.

Es gilt: 1 pc = 3,26 ly

Masse Bearbeiten

Gramm Bearbeiten

Ein Gramm (g) ist eine Maßeinheit, sie gibt eine bestimmte Masse an.

Siehe auch: Gramm in der Wikipedia

Milligramm Bearbeiten

1 Milligramm (mg) entspricht 1/1000 Gramm.

2151 behandelt Dr. Phlox ein neurologisches Ungleichgewicht bei T'Pol mit 25 Milligramm Inoprovalin. (ENT: Die Verschmelzung)

Kilogramm Bearbeiten

1 Kilogramm (kg) entspricht 1000 Gramm.

Pfund Bearbeiten

Ein Pfund ist eine meist im anglo-amerikanischen Raum verwendete Maßeinheit der Masse. 1 Pfund entspricht 500 Gramm.

Volumen Bearbeiten

Liter Bearbeiten

Ein Liter (l) ist eine Maßeinheit des Rauminhalts, z.B. für Flüssigkeiten.

2151 überlässt Captain Jonathan Archer von der Enterprise (NX-01) der Vahklas 1000 Liter Plasmakühlmittel. (ENT: Die Verschmelzung)

Siehe auch: Liter in der Wikipedia

Milliliter Bearbeiten

1 Milliliter (ml) entspricht 1/1000 Liter.

Einheiten Bearbeiten

Gros Bearbeiten

Gros ist eine Maßeinheit. Es ist eine Zähleinheit und bezeichnet ein Dutzend Dutzende (12 x 12 = 144).

Siehe auch: Gros in der Wikipedia

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki