FANDOM


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Ilse Pagé (* 29. Mai 1939 in Berlin; † 19. Juni 2017 in Berlin; 78 Jahre) war eine deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin. Sie machte ihre Schauspielausbildung am Max-Reinhardt-Seminar in Berlin. 1957 spielte sie in Berlin – Ecke Schönhauser die weibliche Hauptrolle. Von 1959 bis 1966 war sie am Schillertheater in (West-)Berlin engagiert. In den 60er-Jahren spielt sie in einigen Schlagerfilmen und Komödien, vor allem aber in Edgar-Wallace-Krimis. 1979 übernahm sie in Volker Schlöndorffs Die Blechtrommel die Rolle der „Gretchen Scheffler“.

In Star Trek sprach sie:

Weitere ihrer Synchron-/Sprechrollen:

  • Marie Versini als Ntscho-tschi in Winnetou - 1. Teil (1963)
  • Ann-Margret als Rusty Martin in Tolle Nächte in Las Vegas (1964)
  • Leslie Parrish als als Jan Brasher in Der Fuchs geht in die Falle (1962) und als Mary Lou Mauve in Drei auf einer Couch (1966)
  • Miko Mayama als Dominique in Jefferson Bolt - Reisender in Dynamit (1973)
  • Valerie Perrine als Eve Teschmacher in Superman (1978) und in Superman 2 - Allein gegen Alle (1980)

Externe Links

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.