Fandom

Memory Alpha

IKS Gr'oth

29.336Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

IKS Groth.jpg

Die IKS Gr'oth bei der Raumstation K7.

Die IKS Gr'oth ist ein klingonischer Schlachtkreuzer der D7-Klasse, der in den 2260ern unter dem Kommando von Captain Koloth steht. Als Erster Offizier dient Korax auf dem Schiff.

2268 dringt das Schiff in den Föderationsraum ein und besucht die Raumstation K-7. Auf der Station kommt es zu einigen Wortgefechten zwischen Captain James T. Kirk, von der USS Enterprise (NCC-1701), welcher ebenfalls zu dieser Zeit K-7 besucht, und Captain Koloth. Während es bei den beiden Captains nur zu Wortgefechten kommt, kommt es zwischen den Mannschaften der beiden Schiffen zu einer Prügelei. Als die Enterprise die Station verlässt, beamt Montgomery Scott die Tribblesplage, welche sich zur Zeit an Bord der Enterprise befindet, als „Abschiedsgeschenk“ an Bord der Gr'oth. (TOS: Kennen Sie Tribbles?; DS9: Immer die Last mit den Tribbles)

Klingonischer Kreuzer.jpg

Die IKS Gr'oth im Jahr 2269.

Im Jahr 2269 wird die Gr'oth mit einer Stasiswaffe ausgestattet. Koloth hat in dieser Zeit den Auftrag einen Ein-Mann-Aufklärer, mit Cyrano Jones an Bord zu verfolgen. Jones hat den Prototyp eines Glommers gestohlen, welcher in der Lage ist Tribbles zu vernichten. Doch Jones sucht Schutz an Bord der Enterprise. Koloth fordert die Auslieferung von Jones und als Kirk sich weigert dies zu tun, setzt Koloth die neue Stasiswaffe ein, um die Enterprise außer Gefecht zu setzen. Doch die Waffe braucht zu lange um sich wieder aufzuladen und ist somit nutzlos im Kampf gegen die Enterprise. Um die Gr'oth kampfunfähig zu machen, lässt Kirk einige genetisch veränderte Tribbles an Bord der Gr'oth beamen. Diese riesigen Tribbles legen den Schiffsbetrieb auf der Gr'oth lahm. Wenig später erfährt Kirk die Wahrheit, dass Jones den Glommer gestohlen hat. Kirk beamt diesen darauf zu den Klingonen, doch der Glommer kann gegen die riesigen Tribbles nichts ausrichten. Aus Wut schießt Koloth auf den riesigen Tribble und dieser zerfällt in viele kleine Tribbles. Somit befindet sich wieder eine Tribbleplage an Bord der Gr'oth. (TAS: Mehr Trouble mit Tribbles)

Personal Bearbeiten

Hintergrundinformationen Bearbeiten

IKS Groth Remastered.jpg

Die digitale IKS Gr'oth für TOS Remastered.

Die Gr'oth war in der Originalfolge weder zu sehen, noch wurde ihr Name genannt.

Laut dem Roman Spock muß sterben! trägt Koloths Schiff den Namen Destruction.

Das Modell des Schiffs wurde von Greg Jein gebaut. Dieses sollte ursprünglich auch in der VOY-Folge Die Prophezeiung Verwendung finden. Es wurde dann aber auf ein aktuelleres Modell der sogenannten „K't'inga-Klasse“ zurückgegriffen.

2006 entstand ein neues Computermodell der Gr'oth für die Folge Kennen Sie Tribbles? von TOS Remastered.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki