FANDOM


Hakton VII ist ein Planet in der entmilitarisierten Zone und Standort einer Kolonie der Föderation.

Im Jahr 2370 werden dort drei Kolonisten von Cardassianern getötet, die angeben, dass dies eine Reaktion auf die Zerstörung auf die Bok'Nor sei. (DS9: Der Maquis, Teil II)

Hintergrundinformationen

Der Name dieses Planeten lässt vermuten, dass er der siebente Planet eines Planeten­systems mit der Bezeich­nung „Hakton-System“ ist. Die Existenz dieses dazugehörigen Planeten­systems lässt sich nicht durch Canon-Quellen belegen, ergibt sich allerdings aus der fiktiven Benennungskonvention, einen Planeten ohne speziellen Eigen­namen nach dem dazu­gehörigen Zentral­gestirn zu benennen.

Laut dem Roman Die Verschwörung handelt es sich bei den getöteten Kolonisten um die Familie von Ranul Keru, dem ehemaligen Lebensgefährten von Lieutenant Hawk.