FANDOM


Der Große Wald (auch „der wundervolle Wald“) ist die Jenseitsvorstellung in der talaxianischen Mythologie. Er wird beschrieben als „durchflutet von Sonnenlicht“. Inmitten des Waldes ist der Baum der Führung zu finden, dort wartet die Familie des Toten (und „alle die ihn jemals geliebt haben“), und wacht über ihn. In diesen Wald gibt es nach Naomis Vorstellung auch Tiere, Gras, und jede Menge Bäume.

Als 2374 Naomi vom Großem Wald zu erzählen beginnt, lenkt sie Neelix vom Suizid ab. Er will Suizid begehen, weil der große Wald nur ein Mythos ist. (VOY: Leben nach dem Tod)