Fandom

Memory Alpha

Griffith-Observatorium

29.309Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Griffith-Observatorium 1996.jpg

Das Griffirth-Observatorium (1996)

Das Griffith-Observatorium ist ein Observatorium in den Hollywood Hills in Los Angeles auf der Erde. Es beherbergt mehrer Teleskope und ein Planetarium.

Vor dem Observatorium steht ein Denkmal, das sechs große Physiker und Astronomen der Menschheit ehrt: Nikolaus Kopernikus, Hipparchos, Galileo Galilei, Johannes Kepler, Isaac Newton und William Herschel.

1996 forscht Rain Robinson dort im Rahmen des SETI-Programms im Auftrag von Henry Starling nach außerirdischem Leben. Sie wird fündig, als das Radioteleskop des Observatoriums die USS Voyager in der Umlaufbahn der Erde entdeckt. Tom Paris und Tuvok statten dem Observatorium einen Besuch ab, um die gesammelten Daten zu löschen und so unentdeckt zu bleiben. (VOY: Vor dem Ende der Zukunft, Teil I, Vor dem Ende der Zukunft, Teil II)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Der Drehort, das real existierende Griffith Observatory, war ein Geschenk von Col. Griffith J. Griffith (1850 - 1919) an die Stadt Los Angeles. Dort wurden neben den Szenen für Star Trek: Voyager 1984 auch Szenen für Terminator gedreht.

Externe LinksBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki