FANDOM


Verlauf Glyrhond

Alter und neuer Verlauf des Flusses Glyrhond.

Der bajoranische Fluss Glyrhond ist 90 Jahre lang die Grenze zwischen den Paqu und den Navot.

Im Jahr 2369, nach dem Abzug der Cardassianer, streiten sich beide Seiten allerdings über die Rechtmäßigkeit der Grenze, da der Verlauf des Flusses während der cardassianischen Besatzung für Minenarbeiten umgeleitet wird. Die Verhandlungen laufen nur schleppend. Doch schließlich ist Varis Sul, die Vertreterin der Paqu, zu einem Kompromiss bereit, der den Navot das Land zurückgibt und den Paqu ungehinderten Zugang zu beiden Ufern des Flusses erlaubt. (DS9: Die Legende von Dal'Rok)