FANDOM


Als Glück bezeichnet man einen positiven Zufall oder Umstand. Personen, welche oft im Leben Glück haben bezeichnet man als Glückspilz. Das Gegenteil von Glück ist Unglück.

Im Jahr 2268 entgehen auf Ekos James T. Kirk und Spock knapp einer Entdeckung. Spock wundert sich über diesen Zufall, doch Kirk erwidert das es sich hier um Glück gehandelt hat. Da Spock nicht versteht was Glück ist, will er darüber nachdenken. (TOS: Schablonen der Gewalt)

Cardassianer glauben nicht an das Glück. So erwähnt Garak gegenüber Julian Bashir, dass Bashir nicht Glück gehabt hat, sondern seine Stärke ihn vor einer gefährlichen Situation bewahrt hat. (DS9: Ferne Stimmen)

2371 hat Chief Miles O'Brien eine Glücksserie beim Darts und gewinnt 46 Spiele in Folge. Quark beginnt, Wetten auf die nächste Partie im Quark's anzunehmen und bietet jedem, der gegen O'Brien antritt, eine Quote von 10:1. O'Brien hat allerdings keine Lust auf eine Wettkampf, da er eigentlich lieber in der Holosuite Kajak fahren möchte. Er lässt sich jedoch von Quark breitschlagen, nachdem dieser den Einsatz auf 15:1 erhöht. Der Gegner ist Lieutenant Commander Syvar, ein Vulkanier. Unglücklicherweise kugelt sich der Chief beim Spiel die Schulter aus und kann die Partie nicht beenden, worauf Syvar das Spiel und die Wette gewinnt. (DS9: Shakaar)

2372 wünscht Captain Kathryn Janeway Thomas Eugene Paris viel Glück, bei seinem Versuch mit einem Shuttle durch die Linien der Kazon-Nistrim zu fliegen und von der talaxianischen Kolonie Prema II Hilfe zu holen. (VOY: Der Kampf ums Dasein, Teil I)

Im Jahr 2373 bezeichnet Bashir O'Brien als Glückspilz, da dessen Frau Keiko O'Brien immer alles im Griff hat und alle Krisen meistert. (DS9: Die Erpressung)

2374 hat Quark beim Tongo eine unglaubliche Glücksserie von 207 gewonnenen Spielen in Folge. Ein Versuch von O'Brien und Bashir, Quarks Serie zu beenden und ihn beim Tongo zu schlagen, misslingt. (DS9: Wandel des Herzens)

Romulaner glauben nicht an das Glück. Als Ende 2374 Admiral William Ross für alle viel Glück bei der bevorstehenden Schlacht von Chin'toka wünscht, erwähnt Senator Letant das Romulaner nicht an das Glück glauben. General Martok kontert darauf, dass so die anderen in dieser Runde mehr Glück haben werden. (DS9: Tränen der Propheten)

2375 meint Captain Kathryn Janeway, dass sie nach der Zerstörung der Borg-Sonde glücklich sei. Jdoch können Chakotay und Thomas Eugene Paris dies nicht nachvollziehen und werfen sich skeptische Blicke zu. (VOY: Das ungewisse Dunkel, Teil I)

Vulkanier glauben ebenfalls nicht an das Glück. Allerdings hat der Dienst unter Captain Kathryn janeway Lieutenant Commander Tuvok eines besseren belehrt. (VOY: Verheerende Gewalt)

Externe Links

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.