FANDOM


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Gisela Fritsch (* 24. November 1936 in Berlin; † 3. Juli 2013 in Berlin; 76 Jahre) war eine deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin. Sie war mit Joachim Pukaß verheiratet.

In Star Trek sprach sie:

Weitere ihrer Synchron-/Sprechrollen:

  • Dame Judi Dench (Standardstimme) u.a. als M in sechs James Bond-Filmen (1995-2008)
  • Karla Kolumna in den Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg-Hörspielen/Zeichentrickserien
  • Joan Freeman als Cathy "Kitty" Lean in König der heißen Rhythmen (1964)
  • Madlyn Rhue als Teresa Taylor in Der Mann im schwarzen Fadenkreuz (1968)
  • Bianca in Bernard und Bianca – Die Mäusepolizei (1977)
  • Linda Evans als Krystle Carrington in Der Denver-Clan (1981-1989)
  • Madge Sinclair als Königin Aoleon in Der Prinz aus Zamunda (1988)
  • Susan Sarandon u.a. als Michaela Odone in Lorenzos Öl (1992)
  • Fionnula Flanagan als Melissa 'Teensy' Whitman in Die Göttlichen Geheimnisse der Ya-Ya Schwestern (2002)
  • Anne Meara als Mary Brady in Sex and the City (2002-2004, 4 Episoden)
  • Polly Bergen als Stella Wingfield in Desperate Housewives (2007-2009, 8 Episoden)

Im Jahre 2013 starb Gisela Fritsch nach langer, schwerer Krankheit.

Externe Links

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.