Fandom

Memory Alpha

Geoffrey Binney

29.300Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Compton.jpg

Geoffrey Binney als
Crewman Compton

Geoffrey Binney (* 25. April 1945 in Massachusetts, USA) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Er spielte Crewman Compton in der Star Trek: The Original Series-Episode Was summt denn da?.

Darüber hinaus hatte Binney in seiner über 10 Jahre währenden Karriere wenige Auftritte in Film- und Fernsehproduktionen.

In der Mini-Serie Once an Eagle (1976-1977, u.a. mit Cliff Potts und Darleen Carr) spielte er Brian Selkirk.

Neben Star Trek hatte Binney Gastauftritte in TV-Serien wie Medical Center (1970, u.a. mit James Daly und Tom Ormeny), Twen-Police (1972, u.a. mit Clarence Williams III und Tige Andrews), Adam-12 (1973, u.a. mit William Boyett), Drei Engel für Charlie (1977, u.a. mit Harvey Jason und Lee Delano), Kampfstern Galactica (1978, u.a. mit John Colicos, Ed Begley, Jr., Norman Stuart, Bruce Wright, Dick Durock, Sharon Gimpel, Reggie Nalder und Felix Silla) und Quincy (1979, u.a. mit Garry Walberg, John S. Ragin und Robert Ito).

Zu seinen Filmauftritten zählen u.a.: The Story of Pretty Boy Floyd (TV 1974, u.a. mit Kim Darby und Ted Gehring), Hot Potato (1976, u.a. mit Irene Tsu) und Swan Song (TV 1980, u.a. mit David Soul und Ed Peck).

Externe Links Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki