Fandom

Memory Alpha

Gene L. Coon

29.546Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Gene L. Coon (* 07. Januar 1924 in Beatrice, Nebraska, USA; † 8. Juli 1973 in Los Angeles, Kalifornien, USA; 49 Jahre) war der Autor mehrerer Star Trek: The Original Series-Folgen, einige davon verfasste er unter dem Pseudonym Lee Cronin. In der ersten und zweiten Staffel arbeitete er als Produzent für die Serie.

Für die Trek-Geschichte ist Coon eine der wichtigsten Personen, denn er erschuf den Hauptfeind der Föderation, die Klingonen, die in TOS: Kampf um Organia zum ersten Mal auftraten.

Gene L. Coon starb am 8. Juli 1973 an Lungenkrebs.

Externe LinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki