FANDOM


Der Gamma-Quadrant ist einer von vier Quadranten in der Milchstraße.

Er ist fast vollständig unter Kontrolle des Dominions. Kontakt besteht lediglich durch ein stabiles Wurmloch, das vom Idran-System zum bajoranischen System im Alpha-Quadranten führt, das Bajoranische Wurmloch.

Im 22. Jahrhundert sendet die Sternenflotte die Sonde Quadros-1 in den Gamma-Quadranten, um diesen zu kartographieren. (DS9: Der Abgesandte, Teil I)

Als die USS Voyager 2377 plant durch eine geodätische Falte in den Alpha-Quadranten zurückzukehren, ist Thomas Eugene Paris über ihre Erfolgsaussichten sehr skeptisch und meint zu Harry Kim, dass sie wohl im Gamma-Quadranten landen werden. (VOY: Eingeschleust)

Reisen in den Gamma-Quadranten Bearbeiten

Im Jahre 2369 wird eine Wurmlochverbindung in den Gamma-Quadranten entdeckt. Daraufhin finden zahlreiche Expeditionen verschiedener Völker und Reisen der Besatzung von Deep Space 9 statt.

Die Expedition aus DS9: Kinder der Zeit ist die letzte bekannte Reise der Crew von Deep Space 9 in den Gamma-Quadrant, bevor der Dominion-Krieg im Alpha-Quadrant ausbricht. Während des Dominion-Krieges finden keine bekannten Ausflüge in den Gamma-Quadrant statt.

Besuche aus dem Gamma-Quadrant Bearbeiten

Nach der Entdeckung des bajoranischen Wurmloches, kommt es auch zum Kontakt mit Völkern des Gamma-Quadrant, welche durch das Wurmloch in den Alpha-Quadrant reisen.

HintergrundinformationBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

Externe Links Bearbeiten

Gamma-Quadrant in der Memory Beta

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.