FANDOM


Fort Knox ist der größte Aufbewahrungsort für Goldbarren auf der Erde. Über 50 Tonnen Gold im Wert von mehr als 9 Billionen US-Dollar werden dort gelagert. Nachdem die neue Weltwirtschaft am Ende des 22. Jahrhunderts Gestalt annahm und Geld bedeutungslos wurde, hat man Fort Knox in ein Museum umgewandelt. Es gelingt niemandem dort einzubrechen.

2365 scheitern einige Ferengi mit einem Einbruchsversuch.

2375 bezeichnet Captain Kathryn Janeway die beschädigte Borg-Sphäre als Fort Knox. Paris erläutert den Führungsoffizieren, daraufhin, was das für eine Einrichtung ist. (VOY: Das ungewisse Dunkel, Teil I)

Externe Links