Wikia

Memory Alpha

Fan-Projekte

27.397Seiten im Wiki
Diskussion23
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Fasse dich bitte kurz!

Es gibt so viele Fan-Produktionen, dass wir den Platz, der für eine einzelne Produktion zur Verfügung steht, leider begrenzen müssen.

Füge Information zu einer Fan-Produktion im folgenden Umfang ein:

  • Der Name des Projekts ist der Name des Abschnittes
  • Ein Titelbild kann unter Datei hochladen hochgeladen werden. Bitte halte dich an die dort angegebenen Hinweise.
  • Beschreibe in einem kurzen (!) Abschnitt von etwa 2-3 Sätzen die Handlung.
  • Beschreibe, sofern dazu Bedarf besteht, in einem weiteren kurzen Abschnitt die Produktion.
  • Zum Abschluss darf natürlich der Link zur Homepage des Projekts nicht fehlen.


Als Fan-Projekte zu Star Trek bezeichnet man alle Arten von Produktionen, inbesondere Filme, Videos oder Hörspiele, die ohne Mitwirken von Paramount / CBS erstellt werden. Zu von Fans produzierten Parodien und Anspielungen siehe dort.

Animations-Filme/-Serien Bearbeiten

Star Trek: Aurora Bearbeiten

Star Trek Aurora Logo.jpg

Das Logo von Star Trek:Aurora

Star Trek: Aurora ist eine computeranimierte amerikanische Fan-Serie des Fans Tim Vining. Sie spielt wenige Jahre nach TOS. Die Hauptcharaktere sind die Händlerin Cartener und ihrem vulkanischen Besatzungsmitglied T´Ling. Die Handlung spielt überwiegend in einem abgelegenen Sektor, in der die Händlerinnen Handel treiben wollen.

Externer Link

Star Trek Cataja - The Falkenhorst Chronicles Bearbeiten

STC Wallpaper.jpg

Das Logo von Star Trek Cataja - The Falkenhorst Chronicles

Star Trek Cataja - The Falkenhorst Chronicles erzählt die Geschichte des Admirals Jonathan Falkenhorst. Im Flashback-Prinzip wird die Entwicklung des Charakters und seiner Erlebisse an Bord seines ersten Schiffes, der U.S.S. Robertson, einem Schiff der Ambassador-Klasse. erzählt. Zur optischen Darstellung der Serie werden Spielszenen aus dem Online-Rollenspiel Star Trek Online entnommen und mit Hilfe des Programms After Effects nachbearbeitet.

Externer Link

Star Trek Enterprise II Bearbeiten

Star Trek Enterprise II - Episodenposter.jpg

Die Poster der Episoden „Der Zeitspiegel“ und „Der Anfang vom Ende“

Star Trek Enterprise II ist eine von Jürgen Kaiser geschaffene Animationsserie im Stop-Motion-Verfahren. Die bislang veröffentlichen Episoden, „Der Zeitspiegel“ und „Der Anfang vom Ende“, setzen die Serie Star Trek: Enterprise nach der Folge Terra Prime fort. Der Entwicklungsaufwand ist enorm und es vergehen Jahre von der ersten Idee bis zur finalen Veröffentlichung.

Externer Link

Star Trek Online: Columbia Bearbeiten

Star Trek Online Columbia Logo.jpg

Das Logo von Star Trek Online Columbia

Star Trek Online: Columbia wurde von der Flotte „Starfleet Tactical Science Department“ erdacht und spielt nach den Ereignissen von Star Trek: Nemesis. Die Serie erzählt eine eigene Geschichte rund um Captain Foster und die Crew der USS Columbia. Zur optischen Darstellung der Serie werden Spielszenen aus dem Online-Rollenspiel Star Trek Online entnommen und mit Hilfe des Programms After Effects nachbearbeitet.

Externer Link

Radio Bearbeiten

Das deutsche Star Trek Radio Bearbeiten

Das deutsche Star Trek Radio Logo.png

Das Logo von Das deutsche Star Trek Radio

Das deutsche Star Trek Radio ist ein seit dem 1. Dezember 2013 bestehendes Fan-Projekt, welches rund um die Uhr Musik sendet. Zu ausgewählten Events, wie bspw. Conventions, sendet das Radio Live-Sendungen. Nicht nur die Radioproduktion gehört zu den Aktivitäten des Radios, sondern auch eine aktive Community, die regelmäßig mit News versorgt wird. Bisher besuchte Conventions sind zum Beispiel die FedCon 2014, die Scifidays, die Daedalus Con und die Spacedays.

Externe Links

Hörspiele Bearbeiten

Raumschiff Eberswalde Bearbeiten

Raumschiff Eberswalde Logo.jpg

Das Logo von Raumschiff Eberswalde

Raumschiff Eberswalde ist eine deutsche Hörspiel-Serie basierend auf Star Trek: The Original Series und spielt in einem Zeitrahmen von 2409 bis 2439 auf der USS Eberswalde. Nennenswert ist bei dieser Serie das Mitwirken zahlreicher Synchronsprecher diverser Star-Trek-Serien, so u.a. Ernst Meincke, Norbert Gescher, Regina Lemnitz und Gertie Honeck.

Externe Links

Live-Action-Filme/-Serien Bearbeiten

Star Trek: Continues Bearbeiten

Star Trek Continues Logo.jpg

Das Logo von Star Trek: Continues

Star Trek: Continues ist eine seit dem Jahr 2013 in den USA von Fans produzierte Fortsetzung der Serie Star Trek: The Original Series}. Christopher Doohan tritt in die Fußstapfen seines Vaters und spielt Montgomery Scott. Michael Forest kehrte für die Pilotfolge für ein einmaliges Gastspiel zu seiner Rolle Apollo zurück.

Externe Links

Star Trek: HorizonBearbeiten

Horizon NX-04.jpg

Star Trek: Horizon

Star Trek: Horizon ist ein Fan-Film in voller Spielfilmlänge, welcher sich um den irdisch-romulanischen Krieg dreht. Schauplatz ist die NX-04 Discovery.

Externer Link

Star Trek: New Voyages / Phase II Bearbeiten

Star Trek Phase II Logo.jpg

Das Logo von Star Trek: New Voyages / Phase II

Star Trek: New Voyages stellt eine im Jahr 2004 gegründete und von Fans produzierte Fortsetzung von Star Trek: The Original Series dar. Mehrere Darsteller aus verschiedenen Star-Trek-Serien – darunter George Takei, Grace Lee Whitney und Denise Crosby – ließen sich bislang zu einem Gastauftritt in dieser Fan-Serie überreden. Später kamen mit D.C. Fontana, Jack Trevino und Ethan Calk ehemalige Star Trek: Deep Space Nine-Autoren zum Produktionsteam dazu.

Externe Links

Star Trek: Of Gods And Men Bearbeiten

Star Trek Of Gods And Men Logo.jpg

Das Logo von Star Trek: Of Gods And Men

Star Trek: Of Gods And Men ist ein von Fans produzierter Kurzfilm, an der sich zahlreiche Darsteller aus den Star-Trek-Serien und Filmen – so u.a. Walter Koenig, Nichelle Nichols und Garrett Wang – beteiligten.

Externe Links

Star Trek: PhoenixBearbeiten

Star Trek Phoenix Logo.jpg

Das Logo von Star Trek: Phoenix

Star Trek: Phoenix ist eine Fanserie, welche 42 Jahre nach Star Trek: Nemesis auf der USS Phoenix spielt und von deren Kommandanten, Captain Avari, handelt. Bislang wurde nur der erste Teil der Pilotepisode veröffentlicht.

Externer Link

Star Trek: Renegades Bearbeiten

Star Trek Renegades Logo.jpg

Das Logo von Star Trek: Renegades

Star Trek: Renegades ist eine von Fans produzierte Mini-Serie, an der sich zahlreiche Darsteller aus den Star-Trek-Serien und Filmen – so u.a. Tim Russ, Walter Koenig und [[]] – beteiligen.

Externe Links

Starship Exeter Bearbeiten

Starship Exeter Logo.png

Das Logo von Starship Exeter

Starship Exeter ist eine von Jimm und Josh Johnson produzierte Fanserie. Die Episoden schildern die Abenteuer der neuen Crew des Raumschiffs USS Exeter nach dem Tod der alten Crew bei Omega IV. Neben einer Pilotfolge existiert nur eine zweite Episode.

Externe Links

Starship Farragut Bearbeiten

Starship Farragut Logo.jpg

Das Logo von Starship Farragut

Starship Farragut ist eine amerikanische Fanfilm-Serie im Stile von Star Trek: The Original Series. Den Handlungsort bildet die U.S.S. Farragut (NCC-1647) unter dem Kommando von Captain Carter auf welcher der junge Lt. Kirk gedient hatte. Neben Live-Action-Episoden wurden auch zwei Zeichentrickfolgen im Stile von Star Trek: The Animated Series realisiert.

Externer Link

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki