Fandom

Memory Alpha

Föderationsbehörde für temporale Ermittlungen

29.341Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Dulmur und Lucsly.jpg

Zwei Ermittler der Behörde.

Die Föderationsbehörde für temporale Ermittlungen ist eine spezielle Einrichtung der Föderation, die Zwischenfälle untersucht, bei denen Personen direkt oder indirekt in die Zeitlinie eingegriffen haben.

Solche Eingriffe sind durch die Temporale Direktive verboten. Die meisten Ermittlungsverfahren werden gegen Captain James T. Kirk eingeleitet, der es auf eine Anzahl von 17 Verfahren bringt.

Wird ein Verstoß bekannt, entsendet die Behörde Ermittler, die eine Befragung der Beteiligten vornehmen. Dies geschieht beispielsweise 2373, als die USS Defiant unabsichtlich in das Jahr 2268 gerät und dort auf Kirk und die USS Enterprise (NCC-1701) trifft. Jedoch wird durch das zurückhaltende agieren der Crew nach Ansicht der Behörde kein signifikanter Schaden angerichtet. (DS9: Immer die Last mit den Tribbles)

Eventuell wird aus dieser Behörde im 29. Jahrhundert die Kommission für temporale Integrität.

Bekannte Ermittler dieser Behörde Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki