Fandom

Memory Alpha

Ethische Subroutine

29.350Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die ethisch-moralischen Subroutinen sind spezielle Subroutinen, die von Doktor Zimmerman und Reginald Barclay erfunden werden, um den Missbrauch des medizinisch-holographischen Notfallprogramms durch Aussenstehende zu unterbinden. Sie verhindern, dass das MHN beginnt, mutwillig zu töten, helfen bei der Unterscheidung von Gut und Böse beziehungsweise richtig und falsch und dienen der Einhaltung der Ethik und des hippokratischen Eides.

An Bord des Raumschiffs der Föderation USS Equinox allerdings deaktivierte die Crew diese Subroutinen selbst, damit ihr Doktor einen Plan zur seriellen Ermordung der nukleogenischen Energieformen ausarbeitet. (VOY: Equinox, Teil I, Equinox, Teil II)

Nachdem der Doktor auf das Hospitalschiff 4-2 entführt wird und dort in einem Krankenhaus unter katastrophalen Umständen arbeitet, injiziert er dem Administrator Chellick einen Krankheitserreger, um diesen zu Zugeständnissen zu zwingen. Nach seiner Rückkehr auf die USS Voyager bittet er Seven of Nine eine Analyse seiner ethischen Subroutinen vorzunehmen. Sie muss bestätigen, dass er innerhalb normaler Parameter funktioniert hat. (VOY: Kritische Versorgung)

Vermutlich wurde auch das MHN Typ II mit diesen Routinen versehen.

Siehe auchBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki