FANDOM


Engrammatische Reinigung ist die Strafe bei den Mari für den Besitz gewalttätiger Gedanken. Dabei werden die Gedächtnisengramme, die Gewalt enthalten, identifiziert und entfernt. Bei dieser Prozedur besteht das Risiko eines neurologischen Schadens beim Behandelten.

2374 soll B'Elanna Torres einer engrammatischen Reinigung unterzogen werden, da vermeintlich ihre Gedanken Frane zu einem tätlichen Angriff auf einen anderen Mari verleitet haben. (VOY: Gewalttätige Gedanken)