Fandom

Memory Alpha

Elway-Theorem

29.393Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Das Elway-Theorem ist eine Theorie eines Wissenschaftlers namens Elway. Es beschäftigt sich mit dem interdimensionalen Transport. Die entsprechenden Forschungen werden jedoch Mitte des 23. Jahrhunderts aufgegeben, da interdimensionaler Transport für den Anwender bei mehrmaliger Anwendung tödlich ist.

Diese Theorie wird Wesley Crusher im Rahmen einer Astralphysik-Vorlesung über Raumfaltungstransport bekannt. Bestandteil dieser Theorie ist das Auftreten von Nuklearvibrationen.

Nachdem die Ansata-Terroristen ihren Inverter für die Entführung seiner Mutter Beverly Crusher benutzt haben, erkennt Wesley anhand aufgezeichneter Nuklearvibrationen Parallelen zu dem Elway-Theorem. So wird klar, dass die Terroristen einen Raumfaltungstransporter verwenden, um ihre Aktivitäten vor den Behörden von Rutia IV zu verbergen. Mit diesem Wissen gelingt es dann schließlich, den Ursprungsort der Transporteraktivitäten zu ermitteln und Beverly zu retten. (TNG: Terror auf Rutia-Vier)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki