FANDOM


Ein Elektronenmikroskop ist ein wissenschaftliches Gerät, welches, so wie auch ein konventionelles Mikroskop, zur vergrößerten Darstellung von Gegenständen und Proben dient. Anders als dieses nutzt es jedoch nicht Licht sondern Elektronenstrahlung und ermöglicht so eine viel genauere und weitaus mehr vergrößerter Darstellung.

2266 lässt sich Doktor McCoy von der USS Enterprise (NCC-1701) neben einem Biocomputer auch ein tragbares Elektronenmikroskop auf den erdähnlichen Planeten beamen, da das dort vorhandene Mikroskop mit Linsen nicht ausreicht, um die Proben auf der Suche nach der durch das Lebensverlängerungsprojekt entstandenen Krankheit genau genug zu untersuchen (TOS: Miri, ein Kleinling).

Im englischen Original lässt sich McCoy kein „electron microscope“, sondern ein electronic microscope liefern, der Unterschied wurde in der deutschen Übersetzung ignoriert. Vermutlich handelt es sich also eigentlich nicht um ein Elektronenmikroskop, sondern um eine eigenständige Technologie.

Die Requisite wird später in Talos IV – Tabu, Teil I von Montgomery Scott an Bord der Enterprise als Bedienung der Aufzeichnungen wiederverwendet.


Externe Links