Fandom

Memory Alpha

Echolokalisierung

29.392Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion2 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Echolokalisierung auf der Defiant.jpg

Der Einsatz der Echolokalisierung an Bord der Defiant.

Echolokalisierung ist eine aktive Scanmethode, die zum Aufspüren von Raumschiffen dient, wenn gewöhnliche Sensoren nur bedingt einsatzfähig sind. Sie ist beispielsweise in der Atmosphäre eines Gasriesen der Klasse J oder in den Badlands einsetzbar.

Bei der Echolokalisierung wird ein Tetryonimpuls ausgesandt. Sobald dieser von der Hülle eines Raumschiffes reflektiert wird, kann man dessen Position bestimmen. Um zu verhindern, dass man selbst entdeckt wird, ist es empfehlenswert, nach jedem Scanvorgang den Kurs zu ändern.

Die Bajoraner benutzen diese Technik während der Besatzungszeit in den Badlands gegen die Cardassianer.

Sie wird später im Jahr 2372 auf Anraten von Major Kira von der USS Defiant wiederverwendet, um zwei Jem'Hadar-Angriffsjäger und ein Raumschiff der Karemma in der Atmosphäre eines Klasse-J-Gasgiganten im Gamma-Quadranten aufzuspüren. (DS9: Das Wagnis)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki