FANDOM


woher stammen eigendlich die Sternzeit angaben auf den VHS hüllen? sind die als canon zu betrachen? --Shisma 09:27, 28. Jun 2006 (UTC)

Erste Serie auf einer Raumstation?

Ist mir eben auffallen, gibts mehrere Star Trek Serien auf einer Raumstation?! --217.230.115.25

Nein, dennoch ist die Aussage ja nicht falsch. Bitte signiere deine Beiträge mit --~~~~ : [ defchris ] : [ comments ] : 20:42, 8. Apr. 2007 (UTC)


Kritik zur Zusammenfassung

Im Abschnitt "Zusammenfassung" werden Bezeichnungen verwendet, die einen Neutralen Standpunkt fraglich machen. Warum etwa "gingen die Produzenten einen mutigen Weg"? Gibt es Belege für diese Aussage? Wenn ja dann sind diese anzuführen, ansonsten zu entfernen. Zudem ist die Zusammenfassung sehr allgemein gehalten. --William.Riker 14:47, 12. Sep. 2009 (UTC)

Ähnlichkeiten zu Bab5

Hallo erst mal. Müste dan nicht auch [1] dabei stehen? sie hatte die rolle der ivanova im pilot film, wurde aber ausgetauscht. GRuss--Conan174 13:07, 3. Mai 2012 (UTC)


80.121.99.3 14:10, 10. Jul. 2012 (UTC)Tatsächlich gibt es weit mehr, als die genannten. Die Handlungszentrierung um eine alte prophezeihung, die Sheridan in B5 trifft, und Sisko als der Bajoranische auserwählte.

Das auftauchen einer 'dunklen Bedrohung' in Form der Schatten oder des Dominions.

Der 'aus Feinden werden Freunde' strang zwischen Quark und Odo bzw. G'kar und Londo Molari,

Der Hintergrund des - einst versklavten Volkes, welches sich mittlerweile selbst befreit hat Narn-revolution nach deren Besatzung durch die Centauri.

Die Centauri schließen sich im laufe der Handlung auch der 'dunklen Bedrohung' an, genau wie die Cardassianer, was weitere paralellen hat.

Schreiben, was die Folgen vermitteln sollen

Könnte man nicht Messges bei allen Folgen einführen, d. h. dass vor den Hintergrundinfos steht, was diese Folge vermitteln soll, z. B. bei DS9: Der Besuch Vaterliebe, Güte, usw.? Zumindest bei DS9-Folgen wäre des sehr wichtig finde ich. Und bei den Folgen wo es keine oder keine erkennbare Message gibt kann man es ja weglassen.

Grüße MPS 94.217.86.62 19:11, 8. Jun. 2012 (UTC)

Eher nicht, da das ziemlich subjektiv ist und nicht in Memory Alpha gehört. Es sollte jeder die Episode so interpretieren, wie er es selbst empfindet.--Tobi72 19:39, 8. Jun. 2012 (UTC)

Hast vielleicht recht damit dassessubjektiv ist, fände es allerdings einen Veruch wert, scon mal allein weil es bei vielen Folgen beabsichtigt war eben diese gefühle zu erzeugen, was ja des öfteren in den Extras der einzelenen Staffeln erwähnt wird. Nun ja mal schauen, MPS

94.217.64.162 14:29, 10. Jun. 2012 (UTC)

Ganz toller Artikel ...

Es fehlen Details zu den Dreharbeiten, der verwendeten Ausrüstung und was es in Sachen Produktionen noch so an Interessantem gibt. Bisher ist der größte Bereich (neben der Auflistung der Folgen) der Vergleich zu DS9. Wirklich gaaaaanz toll ... ;) --2.247.247.220 22:03, 18. Jan. 2017 (UTC)

Synchronisation

Gib es einen Grund dafür, dass die deutsche Synchronisation durch Stilblüten und seltsamen Satzbau auffällt? Zum Beispiel warum fortlaufend das Wort kontakten, statt kontaktieren verwendet wird? Kontakten, als Verb, ist ein Begriff den es maximal in der Wirtschaft gibt und auch dort eher selten genutzt wird.

Ein weiteres Beispiel ist "interreagieren" (Der Weg des Kriegers), ein Wort, welches mir der Duden selbst schon durch Interagieren ersetzen möchte.

Ein Beispiel für den völlig misslungenen Satzbau:

"Sie war eine der Ausbilderinnen, als ich Studentin war, an der Akademie." (In fahlem Mondlicht) Der Satz ist dergestalt hölzern, dass es knirscht und splittert. Deutlich flüssiger wäre hier das Umstellen zu "Sie war eine der Ausbilderinnen an der Akademie, als ich Studentin war." (Sofern der letzte Teil überhaupt mit in den Satz muss, denn das ergibt sich ja von selbst).

Warum ich das alles schreibe? Weil es mich schon seit damals beschäftigt und ich mich frage, ob Boris Tessmann wirklich dermaßen unfähig war. --Petoschka (Diskussion) 05:50, 27. Okt. 2018 (UTC)