FANDOM


Devna 2269

Devna (2269)

Devna ist eine Orionerin, welche in Elysia im Delta-Dreieck lebt.

Karriere Bearbeiten

Im Lauf ihres Lebens gelangt Devna in das Delta-Dreieck und ist dort mit vielen anderen Personen gestrandet. Mit den anderen Personen erschafft sich Devna eine neue Heimat, welche Elysia genannt wird. Devna ist dort die Anwenderin der Gesetze im regierenden Rat von Elysia. Der Rat besteht aus 123 verschiedenen Spezies und existiert seit über 1.000 Jahren. Devna bezeichnet das Paralleluniversum, in dem sich Elysia befindet, als Tasche im Gewand der Zeit. Zur Aufrechterhaltung des friedlichen Miteinanders ist die Anwendung von Gewalt unter Strafe verboten.

Devna tanzt

Devna tanzt den Tanz der Orion-Frauen.

2269 stranden die USS Enterprise (NCC-1701) unter dem Kommando von Captain James T. Kirk und der Klingone Kor mit seinem Schiff im Delta-Dreieck. Obwohl beide Schiffe im Delta-Dreieck gefangen sind, bekämpfen sich diese. Kirk und Kor werden darauf zum regierenden Rat von Elysia transportiert. Devna erklärt den beiden Kommandanten, dass Gewalt in Elysia unerwünscht ist dies hart bestraft wird. Devna macht die beiden Raumschiffkapitäne diesbezüglich darauf aufmerksam, dass sie für das Verhalten ihrer Mannschaften verantwortlich sind. Sollte auch nur ein Crewmitglied Gewalt anwenden, werden alle Besatzungsmitglieder der Höchststrafe unterworfen: Völlige und absolute Stilllegung des Raumschiffs - für ein Jahrhundert.

Mit Hilfe der Telepathien Megan überwacht Devna die Aktivitäten der beiden Raumschiffe, die fieberhaft nach Fluchtmöglichkeiten forschen. Auch wenn sie diese Versuche als sinnlos erachtet, hält Devna sie dennoch für notwendig: Sie alle müssen es versuchen, bevor sie es verstanden haben. Allerdings macht sie sich Sorgen darüber, dass die Neuankömmlinge bei dem Versuch zu Fliehen sterben könnten. Bei einem Fest an Bord der Enterprise begeistert Devna die Gäste mit ihren Tanzkünsten. Gegenüber Kirk gibt sie zu, ihren Heimatplaneten, den Orion, sehr zu vermissen. Als dieser ihr anbietet sie mitzunehmen, lehnt Devna jedoch ab. Sie hat den Traum vom Fliehen bereits vor langer Zeit aufgegeben. Doch der Enterprise und den Klingonen gelingt die Flucht aus dem Delta-Dreieck. (TAS: Die Zeitfalle)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Schauspieler und Synchronsprecher Bearbeiten

Devna wurde im Original von Nichelle Nichols gesprochen.

Wissenswertes Bearbeiten

Da die Zeit in diesem Paralleluniversum viel langsamer verläuft, als im normalen Universum, sind viele Mitglieder des Rates mehrere Jahrhunderte alt. Ob dies auch auf Devna zutrifft, ist nicht bekannt.

Apokryphes Bearbeiten

Nach dem Roman Am Scheideweg ist Devna im 22. Jahrhundert Mitglied im Orion-Syndikat und ist ist den Schwestern D'Nesh, Navaar, Maras unterstellt. 2163 bekommt sie von diesen den Auftrag den tellaritischen Commissioner Min glasch Noar zu verführen und zu manipulieren. In ihren Auftrag setzt sich Noar dafür ein, dass die Föderation einen Krieg gegen die Vertianer beginnt. Damit will das Orion-Syndikat erreichen, dass die pazifistischen Vulkanier die Föderation wieder verlassen und die Föderation sich wieder auflöst. Doch Devna wird von Admiral Jonathan Archer und Charles Tucker aufgehalten. Deneva gibt Tucker alle Hinweise um das Syndikat aufzuhalten und sie weiß auch, dass Tucker ein Mitglied von Sektion 31 ist. Mit den Hinweisen, welche sie Tucker gegeben hat, weiß sie das Sektion 31 ihr einen Gefallen schuldig ist.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki