Wikia

Memory Alpha

Der Klang ihrer Stimme

25.507Seiten im Wiki
Diskussion6
Episoden-Artikel
Zum Teil aus der Produktionssicht geschrieben.
Achtung!
Dieser Artikel wird gerade be­deutend ge­ändert. Sei bitte zuvor­kommend und führe keine Änder­ungen durch, da es sonst zu Änder­ungs­kon­flik­ten kommt.
Dieser Hin­weis wurde ge­setzt von: Tobi72.
Letzter Edit: 24.05.2016


Die Defiant antwortet auf einen Notruf und versucht einen Captain zu retten, welche auf einem Planeten strandete.

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

Langfassung Bearbeiten

Teaser Bearbeiten

Computerlogbuch der Defiant
Captain Sisko
Sternzeit 51948,3
Mit der sicheren Ankunft des Konvois PQ-1 im Vegan-System, sind unsere Eskortierungsaufgaben erfüllt. Wir befinden uns jetzt auf dem Rückflug nach DS9.

Akt I: TITEL Bearbeiten

Computerlogbuch der Defiant
Captain Sisko
Nachtrag
Die gestrandete Sternenflotteoffizierin, deren Name, wie wir herausbekommen haben, Lisa ist, sendet weiterhin ihren Hilferuf aus. Aber bisher ist es uns nicht gelungen, eine Zweiweg-Com herzustellen.

Akt II: TITEL Bearbeiten

Akt III: TITEL Bearbeiten

Akt IV: TITEL Bearbeiten

Akt V: TITEL Bearbeiten

Dialogzitate Bearbeiten

Sisko
Tja, Du hast hervorragend gearbeitet.
Yates
Naja, wenn man etwas tut, dann sollte man es richtig tun. Hat mein Vater immer gesagt.
Sisko
Das sagt wohl jeder Vater. Ich mitunter auch.
Yates
Deshalb bist Du auch ein guter Vater. Du kennst alle abgedroschenen Phrasen auswendig.

über Bashir

Yates
Also ich finde, er war auch schon gesprächiger.
Sisko
So gefällt er mir viel besser.
Yates
Das ist gemein.
Sisko
Das war nur ein Scherz.
Yates
Nein, war es nicht!

Jake
Und was werden sie jetzt tun?
Quark
Nachdenken… ich würde sagen: Panik ist die beste Lösung

Trauerrede auf Lisa Cusak

O'Brien
Ich habe ihr nie die Hand geschüttelt und nie ihr Gesicht gesehen. Aber sie brachte mich zum Lachen. Und sie brachte mich zum Weinen. Sie war ganz alleine, ich war umgeben von meinen Freunden. Aber ich hab' mich einsamer gefühlt als sie. Wir haben uns entfremdet, wir alle – wir wollten nicht, dass es passiert, aber es ist passiert! Der Krieg hat uns verändert; uns auseinandergerissen. Lisa Cusak war meine Freundin. Aber auch Sie sind meine Freunde – und ich möchte Freunde in meinem Leben haben. Denn eines Tages werden wir aufwachen und feststellen, dass einer aus diesem Kreise fehlt, und an diesem Tag werden wir trauern. Aber wir sollten nicht alleine trauern müssen! Auf Lisa – und den lieblichen Klang ihrer Stimme!

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Story und Drehbuch Bearbeiten

Bezüge zu anderen Episoden (Kontinuität) Bearbeiten

Diese Episode spielt genau einen Monat nach den Ereignissen aus Auf seine Art.

In der Totenrede von O'Brien wird auch auf den bevorstehenden Tod von Jadzia Dax angespielt.

Produktionsnotizen Bearbeiten

Allgemeines Bearbeiten

Ein erhöhter Anteil an Kohlenstoffdioxid in der Atmosphäre ist für den menschlichen Körper in Wirklichkeit etwa so problematisch wie Bergsteigen oder eine Radsporttour. Statt die Auswirkungen durch Medizin zu unterdrücken, wäre es medizinisch sinnvoller, den Körper an die veränderten Bedingungen zu gewöhnen.

Darsteller und Charaktere Bearbeiten

Während des Teasers sitzt Morn nicht auf seinem üblichen Platz.

Merchandising Bearbeiten

Video-, DVD- & Blu-ray-Veröffentlichung Bearbeiten

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Verweise Bearbeiten

Kultur & Religion
Erwerbsregel Nr. 285, Paris 1928
Personen
Kasidy Yates
Schiffe & Stationen
Chaffee, Chaffee-Typ-Shuttle , USS Olympia
Orte
Rutharianischer Sektor
Astronomische Objekte
Klasse L
Wissenschaft & Technik
Dilithiummatrix, Exogenes Feld, Hypoxie, Planetenkern, Quantenreaktion, Subraum, Subraumfrequenz, Subraumfunksignal, Subraummetreonstrahlung Tri-Ox, Zwei-Wege-Kommunikation
Speisen & Getränke
Krada-Keule

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki