Fandom

Memory Alpha

Dennis Madalone

29.358Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Dennis Madalone (* 29. September 1952 64 Jahre alt) ist ein US-amerikanischer Stuntman und Musiker. Als Stuntman und Stuntkoordinator wirkte er an insgesamt 166 Episoden von Star Trek: The Next Generation, Star Trek: Deep Space Nine und Star Trek: Voyager mit.

Zusätzlich übernahm er in diesen Serien mehrere Nebenrollen, u.a. als Tosk-Jäger und klingonischer Spion Atul, spielte aber auch des öfteren Crew-Mitglieder, die nur kurz oder nur im Hintergrund zu sehen waren.

Madalone ist bereits seit den 70er Jahren als Stuntman aktiv und wirkte dabei in vielen bekannten Film- und Fernsehproduktionen mit, wie zum Beispiel Quincy, Air Borne - Flügel aus Stahl, Ghost Dad - Nachricht von Dad oder auch Pulp Fiction.

Im Jahr 2002 veröffentlichte er den Rock-Song "America We Stand As One", den er den Opfern der Terroranschläge vom 11. September 2001 widmete. Das Lied und das dazugehörige Video erlangten in den USA große Popularität, mit dessen Hilfe er auch Spenden für die Opfer sammelte und dies noch heute tut.

Auftritte in Star TrekBearbeiten

Filmografie (Stuntman - Auszug) Bearbeiten

  • Kojak - Einsatz in Manhatten (1973)
  • Quincy (1976)
  • Blinde Wut (1989)
  • Darkman (1990)
  • Vampire in Brooklyn (1995)
  • Akte X - Der Film (1998)
  • Wehrlos - Die Tochter des Generals (1998)
  • Chaos (2005)
  • Whithout a Trace - Spurlos verschwunden (2003-2006)
  • Castle (seit 2009)

Filmografie (Schauspieler - Auszug) Bearbeiten

  • Wonder Woman (1978)
  • Quincy (1978)
  • Eins, zwei, Pie - Wer die Qual hat, hat die Wahl (2000)
  • V.I.P. - Die Bodyguards (2001)

Externe Links Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki