FANDOM


Jenny und Megan Delaney

Die Delaney-Schwestern.

Megan und Jenny Delaney sind die Delaney-Schwestern und Zwillinge. Sie leisten zusammen Dienst an Bord der USS Voyager.

Tom Paris zeigt bereits kurz nach der Ankunft im Delta-Quadranten reges Interesse an den beiden Schwestern. Da die beiden Schwestern aber stets alles zusammen machen, muss er Harry Kim dazu überreden, mit auszugehen, um so an die Schwestern heranzukommen. (VOY: Subraumspalten)

Wenig später haben Kim und Paris eine Verabredung mit den Delaney-Schwestern auf dem Holodeck. Kim und Jenny Delaney fahren dort in einer Simulation von Venedig mit einer Gondel, doch dabei fällt Kim ins Wasser. (VOY: Das oberste Gesetz)

Als Paris und Kim 2373 im akritirianischen Hochsicherheitsgefängnis sitzen, meint Kim, dass nur noch die Delaney-Schwestern für einen wunderbaren Tag fehlen. (VOY: Das Hoch­sicherheits­gefängnis)

Im Jahr 2375 spielen Delaney-Schwestern mit Paris und Kim auf dem Holodeck Die Abenteuer des Captain Proton. Die beiden Schwestern übernehmen dort die Rollen der fiesen Schwestern Malicia und Demonica. (VOY: Dreißig Tage)

2376 meint B'Elanna Torres zu Kelis, dass er in seinem Stück mehr bieten muss, als einen die Delaney-Schwestern küssenden Kim, damit er einen Krieg verhindern kann. (VOY: Die Muse)

Hintergrundinformationen

Geschnittene Szene - Delaney-Schwestern

Die Delaney-Schwestern in ihrer Uniform.

In einer geschnittenen Szene treten die Delaney-Schwestern in ihrer Sternenflottenuniform auf.