Fandom

Memory Alpha

Deflektorschüssel

29.358Seiten im Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion6 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!
Achtung!
Diese Seite ist aufgeführt bei Seiten, die Aufmerksamkeit brauchen. Es fehlen vor allem Quellenangaben über die beschriebenen Fakten oder das Bild. Du kannst auch Hinweise auf der Diskussionsseite des Artikels hinterlassen.

Die Deflektorschüssel ist ein Gerät auf vielen Raumschiffen, das den Deflektorschild aufbaut. Es schiebt kleine Asteroiden, sowie mikroskopische Partikel aus der Flugbahn und lenkt andere Objekte ab, die mit dem Raumschiff kollidieren können – bei hohen Kollisionsgeschwindigkeiten sind selbst Partikel in molekularer Größe gefährlich und können die Außenhülle durchschlagen und so für Lecks sorgen. (VOY: Allianzen)

Bei Warpgeschwindigkeit ist es unabdingbar, da ansonsten die sich im Raum befindlichen Kleinstpartikel das Warpfeld übersättigen würden, so dass es kollabiert. (VOY: Ein Jahr Hölle, Teil II)

Der Deflektor ist meist schüsselförmig und leuchtet oftmals blau oder orange. Geladen ist er mit Antiprotonen. (Star Trek: Der erste Kontakt) Er befindet sich bei Schiffen der Föderation meist am vorderen Ende der Antriebssektion eines Raumschiffes und ist zumeist in Flugrichtung gerichtet. Viele Schiffe haben zusätzlich einen kleineren Hilfsdeflektor der bei einem Ausfall der Deflektorschüssels einen Weiterflug ermöglicht, beispielsweise bei der Intrepid-Klasse oder auch bei der Nova-Klasse. (VOY: Equinox, Teil I, VOY: Equinox, Teil II)

Aufgrund der Fähigkeit eine große Bandbreite an Feldern und Impulsen zu erzeugen, ist der Deflektor schon von einer Reihe von Crews modifiziert worden, um ein Problem zu lösen. Mit seiner Hilfe kann ein breites Spektrum an Strahlung produziert werden, etwa um den Normal- oder Subraum zu beeinflussen, um Subraumspalten zu öffnen oder zu schließen. Er kann aber auch zur Übertragung von reiner Energie auf ein anderes Schiff verwendet werden. (VOY: Skorpion, Teil II)

Selten wird er als Waffe eingesetzt. (TNG: In den Händen der Borg; DS9: Das Wagnis)

Externe Links Bearbeiten

Deflektorschüssel in der Memory Beta

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki