FANDOM


RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Dieser Artikel ent­hält lei­der noch keine oder nur sehr we­ni­ge Bilder. Zögere nicht, Memory Alpha zu helfen und ergänze diese Bilder.
Beachte dabei unbedingt die Hilfe zum Hochladen und Verwenden von Bildern!
David Soul (* 28. August 1943 in Chicago, Illinois, USA als David Richard Solberg 74 Jahre alt) ist ein US-amerikanischer Autor, Produzent, Regisseur, Musiker und Schauspieler.

Er spielte Makora in der Raumschiff Enterprise-Episode Die Stunde der Erkenntnis.

Darüber hinaus hatte Soul in seiner fast 50 Jahre währenden Karriere zahlreiche Auftritte in Film- und Fernsehproduktionen.

In der TV-Serie Here Come the Brides (1968-1970, u.a. mit Robert Brown, Mark Lenard, Carole Shelyne, Bill Zuckert, Lou Antonio, Steve Ihnat, John Anderson, Michael Forest, Alan Oppenheimer, Hagan Beggs, James B. Sikking, Logan Ramsey, William Schallert, Victor Tayback, Jack Perkins, Paul Fix, Bill Mumy, Jane Wyatt, Paul Lambert, Michael Bell, Lawrence Montaigne, Meg Foster, Sid Haig, Richard Hale, Arlene Martel, Guy Raymond, William Lucking, Joseph Bernard, Susan Howard, William Wintersole, Ralph Maurer, Ed McCready, Byron Morrow, Warren Munson, Charles Seel, Monte Markham, Gary Pillar, Jim Goodwin, Kathryn Hays, Majel Barrett, Mickey Morton, Bart La Rue, Michael Ansara, Nathan Jung und Paul Sorensen) spielte er als eine der Hauptfiguren die Rolle des Joshua Bolt, in Starsky und Hutch (1975-1979, u.a. mit Chuck Hicks, Allan Miller, Nicholas Worth, Marc Alaimo, Richard Lynch, Charles Napier, Graham Jarvis, John McLiam, Gilbert Green, Eugene Roche, Richard Herd, Ed Begley, Jr., Bert Remsen, Stephen McHattie, Stephen Davies, Stefan Gierasch, Gerrit Graham, Samantha Eggar, René Auberjonois, Joanna Cassidy, Kim Cattrall, Mary Crosby, Gary Lockwood, Morgan Woodward, Malachi Throne, Jeff Corey, Charles Macaulay, Barbara Babcock, Gene Dynarski, Sherry Jackson, Anthony James, Arell Blanton, Hamilton Camp, Lenore Kasdorf, Liam Sullivan, Susan French, James B. Sikking, Yvonne Craig, Elisha Cook, Richard Derr, Tony Young, Joseph Ruskin, Tracey Walter, Raymond Singer, Garry Walberg, Frank Corsentino, Madlyn Rhue, Jorge Cervera Jr., Amanda McBroom, Joan Pringle, Ray Walston, Ed Bakey, Steve Sandor, Kenneth Tobey, Peter Mark Richman, Nathan Jung, Michael Keenan, Paul Kent, Kenneth A. White, Gary Graham, Jerry Hardin, Harv Selsby, Michael Durrell, Joan Collins, Don Keefer, Natalie Norwick, Susan Bay, Mickey Morton, Vincent Schiavelli, Bob Minor, Georgia Schmidt, Bobby Bass und Louie Elias) die Hauptrolle des Detective Ken 'Hutch' Hutchinson und in Kampf um Yellow Rose (1983-1984, u.a. mit Edward Laurence Albert, Tom Schanley, Steve Sandor, Kerrie Keane, Mike Gomez, Bert Remsen, William Windom, Ted Gehring, Elizabeth Rogers, John Colicos, David Graf, Ed Lauter, Nancy Parsons und Nick Dimitri) die des Roy Champion.

Neben Star Trek hatte Soul Gastauftritte in TV-Serien wie Dan Oakland (1971, u.a. mit Ned Romero, Ena Hartman und Keith Andes), Der Chef (1971, u.a. mit Barbara Anderson und Gene Lyons), FBI (1972, u.a. mit Arch Whiting), Canon (1973/1974, u.a. mit Malachi Throne, Tim O'Connor, Don Eitner, Lawrence Montaigne und Kay E. Kuter), McMillan & Wife (1974, u.a. mit John Schuck, Logan Ramsey, Bill Quinn und Peter Brocco), Medical Center (1974, u.a. mit James Daly und Paul Carr), Rauchende Colts (1975, u.a. mit Amanda McBroom, Bobby Clark und Fred Carson), The Young Riders (1990, u.a. mit Brett Cullen, Yvonne Suhor, Anthony Zerbe und Franc Luz) und Mord ist ihr Hobby (1991/1993, u.a. mit Andreas Katsulas, Stephen Macht, Bruce Gray und Whitney Rydbeck).

Zu seinen Filmauftritten zählen u.a.: Johnny zieht in den Krieg (1971, u.a. mit Marsha Hunt, Peter Brocco, Robert Easton, Byron Morrow, Peter Virgo jr. und Bruce Watson), Swan Song (TV 1980, u.a. mit Geoffrey Binney und Ed Peck), Weltkrieg III (TV 1982, u.a. mit Brian Keith, Harry Basch, Rick Fitts, Jerry Hardin, Bob Minor, Robert O'Reilly und Brad Blaisdell), Ein chinesisches Schlitzohr (TV 1987, u.a. mit Julia Nickson und Robert Easton), Heißkalte Nächte (1990, u.a. mit Brian Thompson, John Beck und Jack Kehler), Cry in the Wild: The Taking of Peggy Ann (1991 TV, u.a. mit Jack Kehler, Douglas Rowe, Stunts George B. Colucci Jr. und Dennis Madalone und Casting Nan Dutton), Fluch der Gräber (TV 1992, u.a. mit Dakin Matthews, Kimberly Cullum, Rick Fitts und James Lashly) und Pentathlon (1994, u.a. mit Daniel Riordan, Erik Holland, Barry Lynch, Matt Roe, Bobby Bass, Charles S. Chun und Kristopher Logan).

Externe Links