FANDOM


MetaTrek-Artikel
Bitte nur kanonische Fakten verlinken.

Die Enterprise bringt ein erbeutetes romulanisches Kriegsschiff zur Erde, was sich als schwerwiegender Fehler herausstellt.

Inhalt

Vom Umschlagtext:

Am Rande der Neutralen Zone fängt die Enterprise ein romulanisches Kriegsschiff ab. Die Crew ist tot; doch das Schiff ist mit einer gefährlichen neuartigen Tarnvorrichtung ausgerüstet. Die Enterprise erhält den Auftrag, die romulanische Kriegsschwalbe zur Erde zu bringen.

Zusammen mit dem Schiff gelangen auch mehrere Artefakte auf die Erde: von geheimnisvollem energetischen Leben erfüllte Objekte. Als diese von Wissenschaftlern untersucht werden, kommt es zur Katastrophe.

Ist es den Romulanern gelungen, eine mörderische Waffe zu entwickeln, der Starfleet nichts entgegensetzen kann? Die Antwort liegt auf Hellguard, einem Wüstenplaneten im romulanischen Reich

Hintergrundinformationen

Dieser Roman geht näher auf die Hintergrundgeschichte von Saavik ein und beschreibt ihre Beziehung zu Spock als die eines Vaters zu seiner Tochter. Nachdem in TNG: Botschafter Sarek erwähnt wurde, dass ein Sohn Sareks geheiratet hat, wird Saavik im Fandom als Top-Kandidatin für die Ehefrau von Spock gehandelt. Beides ist non-canon.

Die Ereignisse des Romans finden zwischen Star Trek: Der Film und Star Trek II: Der Zorn des Khan statt.

Charaktere