FANDOM


Die Daedalus-Klasse ist eine der ersten Raumschiffsklassen aus der Pionierzeit der Föderation. Forschungsschiffe dieser Klasse operieren ab der zweiten Hälfte des 22. Jahrhunderts im Tiefenraum. Es hat eine Besatzung von 229 Personen.

2196 wird das letzte Raumschiff der Klasse außer Dienst gestellt (TNG: Ungebetene Gäste).

Es ist nicht genau bekannt, wann die Schiffe in Dienst gestellt wurden. Es muss jedoch deutlich nach 2155 geschehen sein, da bis dahin nur die NX-Klasse Missionen in den tieferen Raum unternehmen konnte. Die Serienproduktion muss vor dem Jahr 2167 erfolgt sein. In diesem Jahr war mit der USS Essex bereits mindestens ein Raumschiff der Deadalus-Klasse im Einsatz.

Bekannte Raumschiffe dieser Klasse

1 Die Existenz dieses Raumschiffes lässt sich nicht durch kanonische Quellen belegen, ergibt sich allerdings aus der irdischen Seefahrer-Tradition, eine Schiffsklasse nach ihrem Typschiff zu benennen.


Hintergrundinformationen

  • Die Daedalus-Klasse ist vermutlich nach der mythologischen Figur Daedalus benannt.
USS Horizon Modell

Das Horizon-Modell, eventuell sieht so die Daedalus-Klasse aus.

  • Die Daedalus-Klasse wurde ursprünglich in den 1960ern von Gene Roddenberrys Designern Matt Jefferies und Pato Guzman als eines der ersten Entwürfe für die USS Enterprise vorgeschlagen. Für die Serie Star Trek: Deep Space Nine wurde dann ein kleines Modell des Schiffes von Greg Jein gebaut, das als Ausstattungsdetail in den Filmkulissen gelegentlich zu sehen ist. Es trägt die Bezeichnung USS Horizon (NCC-176). Da es jedoch keine kanonische Bestätigung gibt, dass die Horizon zur Daedalus-Klasse gehört ist unklar, ob dieses Design tatsächlich dieser Klasse zu eigen ist oder ob es sich um eine eigene Klasse handelt.
  • Die Schiffsentwicklung der Hope-Klasse wurde durch die Daedalus-Klasse beeinflußt.

Nicht bestätigte Raumschiffe dieser Klasse

Verschiedene Referenzwerke wie die Star Trek Enzyklopädie identifizieren eine ganze Reihe weiterer Schiffe als der Daedalus-Klasse zugehörig, diese Zuordnungen sind jedoch nicht kanonisch.

Externe Links

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.