FANDOM


Crell Moset Hologramm

Das Hologramm von Crell Moset.

Das Hologramm von Crell Moset ist eine holographische Nachbildung des cardassianischen Exobiologe Crell Moset.

2375 empfängt die Crew der USS Voyager einen Notruf eines verletzten Mitglieds einer nicht-humanoiden Spezies und beamt es auf die Krankenstation. Dort wird B'Elanna Torres von dem Wesen angegriffen, das sich an ihrem Körper festsaugt und sich mit ihrem Herz, ihrer Lunge, den Nieren und der Leber verbindet. Der Doktor kann dieses fremde Wesen nicht entfernen ohne die beiden zu verletzen und irreparable Schäden zu verursachen. Auch eine Transportererfassung gelingt nicht. Da der Doktor wenig Erfahrung in Exobiologie hat, benötigt er Unterstützung. Aufgrund der Computeraufzeichnung, wählt der Doktor den cardassianischen Exobiologen Crell Moset. Zusammen mit Harry Kim erschafft der Doktor eine holographische Nachbildung von Moset, welche den Doktor bei seiner Arbeit unterstützt.

Zusammen mit dem Doktor versucht Moset, die Kreatur von Torres zu entfernen. So finden die beiden heraus, dass das Wesen Torres nur angegriffen hat, um seinen instabilen Stoffwechsel aufrecht zu erhalten, bis Hilfe von seinen Artgenossen eintrifft. Da Moset besser in seinem Labor arbeiten kann, wird von diesem eine holographische Nachbildung auf dem Holodeck kreiert. Dort versuchen die beiden in einer Simulation die Kreatur zu entfernen. Während der Zusammenarbeit erkennt der Doktor, dass er vieles mit Moset gemeinsam hat, darunter die Liebe zur Musik.

Allerdings wird das Hologramm von Moset nicht von allen akzeptiert, darunter auch von Torres, da sie in ihrer Zeit beim Maquis gegen die Cardassianer gekämpft hat. Sie lehnt eine Behandlung durch Moset ab und möchte nicht von dessen brutalen Praktiken profitieren. Als Fähnrich Tabor das Hologramm von Moset sieht, bekommt er einen Schrecken, da der echte Moset für den Tod seiner Familienangehörigen verantwortlich gewesen ist. Der Doktor befindet sich nun in einem moralischen Konflikt, da er mit dem Wissen, welches der echte Moset durch Folter von unschuldigen Bajoranern erlangt hat, das Leben von Torres zu retten versucht. Harry Kim und Seven of Nine finden indirekte Beweise, die die Anschuldigungen gegen Moset untermauern, so zum Beispiel Bestellungen, die Mosets Krankenhaus auf Bajor während der Forschungen an einem Impfstoff gegen das Phosphosa-Virus getätigt hat und auf einen Ausbruch dieses Virus in der das Krankenhaus umgebenden Provinz, in der die Krankheit aber zuvor nie aufgetreten war.

Dennoch führen beide nach einer Entscheidung durch Captain Kathryn Janeway erfolgreich die Operation durch. Bei der letzten Begegnung sagt der Doktor ihm, dass er ihn löschen möchte. Vorher sagt Moset dem Doktor jedoch noch, dass dieser keine moralischen Bedenken hatte, Mosets Wissen aus den grausamen Forschungsmethoden zur Rettung von Torres anzuwenden und dass diese Nutzung des Wissens sich nicht mehr aus der Welt schaffen lassen wird. Mosets Hologramm verteidigt die Handlungen des echten Moset nochmal als notwendig. Der Doktor befiehlt dem Computer darauf hin die Löschung von Mosets Hologramm und des darin enthaltenen medizinsichen Wissens. (VOY: Inhumane Praktiken)

Der holografische Crell Moset wurde von David Clennon gespielt und von Helmut Gauß synchronisiert.