Wikia

Memory Alpha

Crell Moset

28.153Seiten im Wiki
Diskussion0
Crell Moset Hologramm.jpg

Das Hologramm von Crell Moset.

Crell Moset ist ein cardassianischer Exobiologe, der 2371 der Vorsitzende Exobiologe der Universität von Culat ist.

Karriere Bearbeiten

Während der cardassianischen Besetzung von Bajor experimentiert er an vielen Bajoranern. Er blendet einige Bajoraner, um zu sehen, wie sich diese anpassen. Anderen Bajoranern verätzt er die Haut, um die Heilung der Haut zu beobachten. Bei seinem Experimenten kommen tausende Bajoraner ums Leben, darunter auch die Angehörigen von Fähnrich Tabor. Aufgrund seiner Experimente an lebenden Bajoranern findet Moset ein Heilmittel gegen das Fostossa-Virus. Für dieses Heilmittel erlangt Moset viele Auszeichnungen.

Nach der Besatzungszeit wird Moset Vorsitzende Exobiologe der Universität von Culat und wird für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Allerdings werden seine Taten während der Besatzungszeit vertuscht und nicht mal die Föderation weiß von seinen Gräueltaten.

Als sich 2375 ein Parasit am Hals von B'Elanna Torres festgesaugt hat, erschafft der Doktor ein Hologramm von Moset, weil er den Lieutenant nicht alleine von einem Parasiten befreien kann. Als der Doktor erfährt, dass der Cardassianer den Großteil seines Wissens dadurch erlangt hat, dass er Versuche an gefangenen Bajoranern durchgeführt hat, muss er eine moralische Entscheidung treffen. Der Doktor führt zwar die Operation mit Hilfe von Moset an Torres durch, um so ihr Leben zu retten. Doch nach der Operation löscht der Doktor das Programm von Moset und sämtliche Daten über sein Wissen. (VOY: Inhumane Praktiken)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Schauspieler und Synchronsprecher Bearbeiten

Der holografische Crell Moset wurde von David Clennon gespielt und von Helmut Gauß synchronisiert.

Wissenswertes Bearbeiten

Crell Moset und die Reaktion von Crewman Tabor auf sein Hologramm erinnert an den deutschen Kriegsverbrecher und Nationalsozialisten Josef Mengele, der als Arzt im Dritten Reich berüchtigt dafür war, bizarre und grausame Experimente an lebenden Gefangenen aus Konzentrationslagern durchgeführt zu haben. In Star Trek: Deep Space Nine gibt es weitere Referenzen über die Cardassianer auf die deutsche Geschichte, zum Beispiel in Der undurchschaubare Marritza.

Apokryphes Bearbeiten

Crell Moset taucht im Roman Die Rache des Dominion auf, dort versucht er 2375 während des Dominion-Krieges das Telepathie-Gen der Betazoiden zu isolieren und Jem'Hadar einzuverleihen. Doch bei der Rückeroberung von Betazed gerät Moset in Gefangenschaft der Föderation.

Nach den Romanen Alte Wunden und Der Feind meines Feindes wird der Transporter, welcher Moset zu seinem Prozess bringen soll, vernichtet und die Sternenflotte geht davon aus, dass Moset dabei ums Leben gekommen ist. In Wirklichkeit, wurde Moset von einem Gründer befreit, welcher von der großen Verbindung verstoßen und dessen Fähigkeit zum Formwandeln genommen wurden. Die nächsten Jahre versucht Moset alles, damit der Gründer seine Fähigkeiten zurück erlangt. Moset gelingt es schließlich dem Gründer seine Fähigkeiten zurück zu geben, doch dabei muss Moset weiter schreckliche Experimente an einer Gruppe menschlicher Kolonisten durchführen. 2378 gelingt es Captain Chakotay von der USS Voyager Moset in Gewahrsam zu nehmen. In dieser Zeit verdeutlicht der neue Arzt der Voyager was Moset seinem Opfern zum Wohle der Wissenschaft angetan hat. Nachdem Moset erkannt hat, was er seinen Opfern angetan hat, erleidet dieser selbst einen nervlichen Zusammenbruch.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki