Wikia

Memory Alpha

Christian Slater

27.399Seiten im Wiki
Diskussion0
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
ExcelsiorKommunikationsoffizier.jpg

Christian Slater als Kommunikationsoffizier der Excelsior.

Christian Slater (* 18. August 1969 in New York City, New York, USA als Christian Michael Leonard Slater) ist ein US-amerikanischer Produzent, Regisseur, Sänger und Schauspieler. Mitte der 1980er-Jahre begann seine Schauspielkarriere, als er kleinere Nebenrollen in verschiedenen amerikanischen TV-Serien übernahm. Seinen ersten internationalen Erfolg feierte er als Adson von Melk an der Seite von Sean Connery in Der Name der Rose. Er galt als hoffnungsvolles Talent, konnte jedoch aufgrund verschiedenster Drogen-, Alkohol- und Gewalteskapaden nie in die Riege der Hollywoodsuperstars aufsteigen.

Er selbst bezeichnete sich von je her als großen Star Trek-Fan, und so gelang es ihm, 1991 eine Nebenrolle in Star Trek VI: Das unentdeckte Land zu ergattern, nämlich die eines Kommunikationsoffiziers an Bord der USS Excelsior. Dies hing wohl auch damit zusammen, dass seine Mutter Mary Jo Slater für das Casting des Films verantwortlich war. Den für seinen Auftritt erhaltenen Gehaltsscheck löste er nie ein, sondern hängte ihn gerahmt über sein Bett.

In einem Interview, auf seine dünnen Augenbrauen hin befragt, scherzte er, er habe sich als Kind zu Halloween als Spock verkleiden wollen. Die Brauen seien nach dem Rasieren jedoch nicht wieder ordentlich nachgewachsen. Seit dieser Zeit wird diese Geschichte als wahr kolportiert.

Filmografie (Auszug) Bearbeiten

Darsteller Bearbeiten

TV-Serien: Haupt- und wiederkehrende Nebenrollen Bearbeiten

TV-Serien: Gastauftritte Bearbeiten

Filme Bearbeiten

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki